DIY Einhorn Christbaum Anhänger mit den POSCA Acryl-Markern selber machen 🦄

Dieser Blogpost enthält Werbung für POSCA.

Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Ich bin es… aber so richtig! Zusammen mit POSCA zeige ich euch heute, wie ihr bunte Weihnachtsdeko auf zwei verschiedene Arten selber macht. Ich sag schonmal so viel: Es wird pink… sehr pink! 🌈 Ihr wisst ja, ich bin ein richtig verrückter Freak und liebe alles, was pink ist und mit Einhörnern und Donuts zu tun hat. Und genau aus diesem Grund gibt’s heute richtig farbenfrohe Weihnachtsdeko-DIYs von mir.

Ihr kennt die Acryl-Marker von POSCA noch nicht? Dann wird es aber höchste Zeit, dass ich euch heute davon erzählen! Ich bin nämlich super begeistert von den Stiften. 😍 Das Besondere daran: Die Marker lassen sich auf (fast) jedem Material auftragen und halten dort super. Selbstverständlich solltet ihr die Stifte nicht auf Gegenstände mit Lebensmittelkontakt auftragen, aber alles andere ist problemlos möglich.

Stifte, die auf allen Oberflächen halten – Funktioniert das wirklich?

Für meinen DIY Blog bastele ich ja ziemlich viel und habe auch schon mit den verschiedensten Stiften gearbeitet. Vielleicht erinnert ihr euch an mein Schrumpffolien-DIY vor einigen Wochen? Auch dort waren Marker nötig, die gut auf Plastik halten. Ich habe aber (ganz ehrlich) bis jetzt noch keine Stifte gefunden, die sich wirklich einwandfrei auftragen lässt und danach auch gut halten. Zugegeben: Ich war deshalb erstmal skeptisch, ob die POSCA Acryl-Marker wirklich das halten, was sie versprechen. Und um das für euch zu testen, habe ich ein kleines Experiment durchgeführt: Ich habe mir zwei außergewöhnliche Materialien (Salzteig und Acrylkugeln) gesucht und ausprobiert, ob die Marker sich wirklich darauf auftragen lassen. Und was soll ich sagen? JA! Und zwar so was von gut, dass ich ab heute höchst offiziell neue Lieblings-Stifte für meine DIYs gefunden habe. ❤️

Ich durfte für meine Weihnachts-DIYs gleich den großen Koffer von POSCA mit vielen tollen Metallic- und Glitzerfarben testen. Absolut perfekt für Weihnachten! Besonders angetan haben es mir die Glitzerstifte, die Glitzerpigmente enthalten und dadurch schön funkeln. Die Metallic-Marker habe ich für meine Acrylkugeln benutzt und sehen getrocknet schön matt und metallisch aus – genau mein Ding! 💗 Besonders überrascht war ich darüber, wie problemlos sich die Marker auf den Acrylkugeln auftragen lassen: Kein Geschmiere oder Flecken, sondern eine schön glatte Farbfläche, die innerhalb weniger Minuten vollständig getrocknet ist. Also ich würde sagen: Ran an die Stifte! Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei meinen zwei bunten DIY-Ideen! 🎉

Weitere tolle DIY Ideen mit den Acryl-Markern von POSCA findet ihr übrigens bei meinen Blogger-Kolleginnen Bine von was eigenes, Renaade von Titatoni und Lisa von Mein Feenstaub. Lisa zeigt euch zum Beispiel, wie ihr mit den POSCA-Markern Aquarell-Kakteen zeichnet und lettert, Bine hat ein süßes Vogelhaus-DIY für euch und bei Renaade gibt’s eine schicke Ordnungsbox mit DIY Blätterprint!

Jetzt seid ihr gefragt: Stimmt für meine DIY-Idee ab!

Ihr seid genauso begeistert wie ich? Dann klickt hier auf meinen Instagram-Beitrag und gebt meinem Bild ein Like. Es gibt nämlich einen Contest mit allen Teilnehmern der POSCA-Bloggerkette – wer auf sein Instagram-Foto die meisten Herzchen bekommt, der gewinnt! 😉 Ich freu‘ mich auf eure Unterstützung! ❤️

Christbaum-Anhänger Idee 1): Einhorn & Donut Anhänger aus Salzteig

Wichtiger Hinweis: Die Salzteig-Anhänger sind nur zur Deko geeignet und nicht essbar.

Material:

  • Acryl-Marker von POSCA in rosa, schwarz, gold und lila
  • Einhorn Plätzchenausstecher
  • 1 Tasse Salz
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 EL Öl
  • 1/2 – 1 Tasse Wasser
  • Weiße Acrylfarbe
  • Geschenkband zum Aufhängen

So geht’s:

  1. Zuerst müssen wir den Salzteig herstellen: Dazu mischt ihr das Salz mit dem Mehl, dem Öl und dem Wasser. Ich empfehle euch hier, erstmal mit 1/2 Tasse Wasser zu starten und dann so viel Wasser hinzuzufügen, bis der Teig eine knetbare, geschmeidige Konsistenz hat.
  2. Jetzt rollt ihr den Teig auf einer glatten Fläche ca. 1cm dick aus (wer möchte kann den Teig davor auch bunt einfärben) und stecht mit dem Einhorn-Ausstecher Plätzchen aus eurem Salzteig aus. Wer möchte, kann ebenfalls Donuts ausstechen, ich habe dazu eine Tasse als Vorlage verwendet.
  3. Nicht vergessen: Zum Schluss müsst ihr oben ein kleines Loch in den Salzteig stechen, damit ihr die Anhänger nachher auch aufhängen könnt.
  4. Im nächsten Schritt lasst ihr die Plätzchen gut trocknen. Ich habe das bei 120°C langsam im Ofen gemacht, nach drei Stunden war der Salzteig schön trocken.
  5. Wer möchte, kann die Plätzchen nach dem Trocknen noch mit weißer Acrylfabe grundieren, da der Salzteig einen leichten Gelbstich hat.
  6. Woohoo, und danach geht’s ans Bemalen, mein liebster Part: Ich hätte wirklich NIE gedacht, das die Acryl-Marker von POSCA so gut auf dem Salzteig halten! Aber seht selbst. 🙂
  7. Mit den Acryl-Markern von POSCA könnt ihr eure Einhörner und Donuts nach Lust und Laune verzieren, ich habe vor allem mit den pinken Glitzer- und Metallic-Stiften gearbeitet. Auch wenn ihr jetzt skeptisch seid: Glaubt mir, die Stifte halten perfekt auf dem Salzteig!
  8. Lasst die Farbe auf euren schicken Christbaum-Anhänger gut trocknen und fädelt noch etwas Geschenkband zum Aufhängen durch das Loch. Fertig sind eure Anhänger, juhuuu!

Christbaum-Anhänger Idee 2): Einhorn Anhänger aus Acrylkugeln

Material:

  • Acryl-Marker von POSCA  in rosa, schwarz, gold
  • Runde Acrylkugeln (Durchmesser: 7cm)
  • Weiße Modelliermasse oder Fimo
  • Deko-Blumen
  • Optional: Weißer Farbspray als Grundierung
  • Heißkleber

So geht’s:

  1. Meine zweite DIY Idee ist etwas schneller gemacht, als die Anhänger aus Salzteig: Wer möchte, kann die Acrylkugeln vorher mit weißem Farbspray grundieren oder lieber transparent lassen.
  2. Im nächsten Schritt formt ihr die Ohren und das Horn aus eurer Modelliermasse oder dem Fimo. Lasst die Masse entweder gut trocknen oder härtet sie im Backofen aus (je nach Packungsanweisung).
  3. Sobald Horn und Ohren getrocknet sind, könnt ihr sie mit den Acryl-Markern von POSCA bemalen. Im Koffer findet sich z.B. ein goldener Metallic-Stift, mit dem ihr das Horn super anmalen könnt. Die Ohren habe ich mit rosa Metallic-Farbe verziert.
  4. Klebt alle Teile mit Heißkleber auf die Acrylkugel und malt dem Einhorn Augen und Bäckchen mit den Markern von POSCA auf. Versprochen: Auch hier halten die Stifte unglaublich gut und lassen sicher super easy auftragen.
  5. Zum Schluss verziert ihr euren Einhorn-Anhänger mit Deko-Blumen… und schon seid ihr fertig!
  6. Mein Tipp: Wer möchte, kann mit den Acryl-Markern von POSCA ganze Acrylkugeln im Regenbogen-Muster anmalen, ich habe diese Idee an zwei Kugeln getestet und bin begeistert, wie vielseitig die Stifte sind!

Love,

Caro2

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.