Wanddeko Ideen zum Selbermachen

Nachdem ich euch im letzten DIY Post zum Thema “Wohnen” gezeigt habe, wie ihr Nachttischlampen selber machen könnt, verschönere ich mein Schlafzimmer heute mit selbstgemachter Wanddeko. Die Idee zum Wanddeko selber machen kam mir kürzlich recht spontan im Bastelgeschäft: Dort habe ich nämlich künstliche Monstera-Blätter* entdeckt und mir gedacht, dass sich diese super schön in einer Wand-Collage machen würden!

Die Wand über meinem Bett war ja bis vor kurzem immer noch sehr kahl und ich finde ja, dass etwas Farbe an der Wand immer gute Laune macht! Allerdings wollte ich mir keine Plakate online kaufen (gibt es mittlerweile ja haufenweise bei Etsy und Dawanda), sondern lieber etwas selber basteln. Ihr kennt ja mein Motto: Deko muss man sich nicht unbedingt kaufen, sondern kann vieles ohne großes Geld super einfach selber machen!

Wisst ihr, was auch erstaunlich an diesem DIY ist: Mein Freund war sofort begeistert von meiner Wanddeko! Wir wohnen ja zusammen und normalerweise ist er mäßig begeistert von meinen Verschönerung-Aktionen (ganz nach dem Motto: “Es muss nicht schön, sondern praktisch sein.”). Als ich ihm aber diese Wanddeko gezeigt habe, war er sofort begeistert von meiner Monstera-Idee! 🙂 Naja, ich muss dazu sagen, dass er auch weiß, wer in unserer Wohnung das sagen hat: Ich! 😀 Wenn’s um Deko und Einrichtung geht, redet er mir (fast) nie rein. Manchmal wird er sogar total euphorisch und will gleich alles neu dekorieren: Ich habe vor einigen Monaten ganz einfache Hängeregale in unserer Küche befestigt (die billigsten von IKEA) und davon war er so begeistert, dass er die ganze Küche mit Hängeregalen schmücken wollte… Versteh’ einer die Männer! 😉

Wanddeko Ideen zum Selber machen -- DIY Anleitung

Wanddeko Ideen zum Selber machen -- DIY Anleitung

Wanddeko Ideen zum Selbermachen – DIY Anleitung

Material:

So geht’s

  1. Schneidet euer Papier auf die jeweiligen Größen eurer Bilderrahmen.
  2. Jetzt mischt ihr eure Farbe zu schönen Pastelltönen: Ich habe dazu das grelle Pink und Türkisgrün mit Weiß gemischt (ihr könnt natürlich auch andere Farben verwenden).
  3. Damit nicht jedes Bild gleich aussieht (soll ja eine Collage werden 😀 ), müsst ihr euch verschiedene Muster einfallen lassen: Ich dachte zB., dass zu den auffälligen Monstera Blättern einfache Prints gut passen.
  4. Für die zwei Bilder mit den Monstera Blättern malt ihr euren Karton pastellpink und pastell-türkisfarben an. Eins der beiden Monstera Blätter habe ich danach in grellem Pink angemalt. Lasst alles gut trocknen.
  5. Nun legt ihr euer Monstera Blätter auf die trockenen Papiere (das pinke Blatt habe ich auf das türkisgrüne Papier gelegt) und fixiert alles mit Allzweckkleber. Dazu beklebt ihr die Rückseite des Blattes mit Kleber und presst sie dann mit einem schweren Gegenstand auf das Papier (ich habe ein Buch verwendet).
  6. Jetzt geht’s an die übrigen Bilder. Dafür habe ich mein weißes Papier einmal pastellpink grundiert (wie bei den Monstera Blättern), trockenen gelassen und mit kleinen, schwarzen und pinken Punkten verziert (meinen Wattestäbchen-Tipp könnt ihr übrigens in diesem DIY Post nachlesen). Ein anderes Papier habe ich wiederum nur mit schwarzen Punkten verziert.
  7. Das letzte großformatige Papier habe ich ganz einfach mit pastell-und minzfarbenen Pinselstrichen angemalt. Dazu tragt ihr zuerst helles Pink mit einem dicken Pinsel auf und setzt dann minfarbene Pinselstriche dazwischen.

Wanddeko selbermachen

Wanddeko Ideen
DIY Blog

Wanddeko-IdeenWanddeko Ideen

Wanddeko Selber Machen

Das war eigentlich super easy, oder? Ich freue mich, wenn ihr meine DIYs auf Pinterest teilt oder mir Bilder von euren Projekten zuschickt! Wenn ihr Ideen oder Vorschläge für meine nächsten DIYs habt, wie immer her damit! 🙂

Love,

Caro2

*Affiliate-Link

15 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.