Clothing Rack DIY Tutorial

EN: Long before moving to my new flat I decided that I need these hipster style clothing racks!

The positive side effect: These clothing racks cost practically nothing: I collected the branches in the forest (best you pick branches which are laying on the ground) and the ropes and hooks are from the DIY market. After collecting my branches I sawed the ends and used sandpaper for making the wood smooth. Finally I made drills for the hooks in the ceiling and fixed the branches with the ropes.. et voilà: Your stylish and cheap clothing rack is ready!
PS: If you don’t want to pick branches from the forest: You can also buy roundwoods in the DIY store.
DE: Schon bevor ich in meine neue Wohnung gezogen bin, war klar: Ich brauche diese verhipsterten hängenden Kleiderstangen in meinem Schlafzimmer! Der positive Nebeneffekt an der ganzen Sache: Ich spare bares Geld! Diese Kleiderstangen kosten nämlich so gut wie nichts: Die Hölzer habe ich aus dem Wald (am besten ihr nehmt Äste, die schon auf dem Boden liegen), dazu kommen noch Seile  und Deckenhaken aus dem Baumarkt (die schönsten Seile bekommt man übrigens in der Abteilung für Schiffsseile im Baumarkt). Die Äste habe ich mir dann auf die gewünschte Länge gesägt und mit etwas Schleifpapier glatt geschliffen. Dann die Haken in die Decke bohren, die Seile befestigen et voilà! Fertig ist die äußert stilvolle und günstige Art der Kleiderpräsentation.
PS: Falls es euch zu blöd ist, die Äste selbst zu suchen: Ihr könnt auch lange Rundhölzer aus dem Baumarkt kaufen, die sehen dann aber nicht ganz so originell aus wie selbst gesammelte 🙂
Clothing rack DIY
Clothing rack DIY

1 Comment

  • Ronja sagt:

    Dein Clothing Rack sieht wirklich super aus.
    Ich überlege mir auch ein Rack zubauen, bin mir aber noch nicht zu 100% sicher.
    Vielen Dank für die Inspiration!
    Liebe Grüße
    Ronja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.