Oster Muffins backen: 2 kreative DIY Rezepte und Deko Ideen!

Awww, wer von euch findet diese Oster Muffins auch so süß, wie ich? Ich hab die Ostermuffins total spontan ausprobiert und bin so was von verliebt in die Häschen und Osternester. Ostern kann kommen! 🙂

Ich hab euch ja kürzlich schon auf Instagram erzählt, dass ich Oster eigentlich viel lieber mag, als Weihnachten. An Ostern ist einfach alles so schön pastellfarben, es gibt Häschen und Küken… genau mein Ding. 🐰🐣🐥 Letztes Jahr in der Vorweihnachtszeit hatte ich das Problem, dass ich gar nicht wusste, über was ich eigentlich bloggen soll – die typischen Weihnachtsfarben rot und grün sind überhaupt nicht mein Fall und süße Motive sind mir auch nicht eingefallen. Außerdem war ich über Weihnachten ja sowieso in Mexico am Strand, ich glaube, das sagt schon alles. 😀  Mann, bin ich froh, dass es endlich Ostern und Früüüühling ist! Habt ihr früher auch immer Ostereier versteckt? Ich habe das so sehr geliebt! Meine Oma hat einen riesigen Garten, in dem wir früher immer überall Nester und Eier versteckt haben. Das war echt das Beste im ganzen Jahr. Außerdem hab ich’s echt mit Hasen, als ich klein war, hatte ich ein kleines Kaninchen (Widder), den wir (ganz kreativ :D) „Schnupper“ genannt haben. Haha, ihr merkt schon, ich schweife mal wieder ab und schwelge in Erinnerungen!

DIY-mäßig habe ich für Ostern selber noch zwei super kreative Ideen geplant, diesmal wieder mit YouTube-Video, juhuuu! Ich freu‘ mich einfach jedes Mal, wenn ich euch ein neues Video zeigen kann. Seid also gespannt auf gaaanz viele Eier-Deko-Ideen!

Awww ich schmelze dahin – sehen die nicht super süß aus? Für meinen ersten Muffin-Versuch nicht schlecht, oder? 🙂

Rezept: Oster Muffins backen auf zwei Arten

Zutaten (für 12 Muffins):

Für den Muffin-Teig:

  • 2 TL Backpulver
  • 200g Mehl
  • 150g Zucker
  • 3 Eier
  • 80g Butter
  • 120ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Angeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone

Für das Topping:

  • 200g Mascarpone
  • 200 ml Schlagsahne
  • 200g Frischkäse
  • Ein Päckchen Paradiescreme (Vanille)
  • 50g Zucker
  • Lebensmittelfarbe in pink
  • Wer mag: Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • Ostereier aus Zucker oder Schokolade
  • Marshmallows und pinke Zuckerstreusel (Hasen-Ohren)
  • Lakrizschnecken (Haare)
  • Pinke Zuckerperlen und Mini-Marshmallows (Nase)
  • Etwas schwarze Lebensmittelfarbe

So geht’s:

  1. Schlagt die Butter mit dein Eiern schaumig und fügt dann den Zucker, Vanillezucker und die Zitronenschale hinzu.
  2. Danach rührt ihr das Mehl, Backpulver und die Milch abwechselnd unter den Teig.
  3. Fettet euer Muffinblech ein, gebt den Teig in die Mulden (ja nicht zu voll machen, die Muffins gehen ganz schön auf) und backt die Muffins 30-40 Minuten bei 200°C.

Für das Topping:

  1. Sobald die Muffins abgekühlt sind, geht’s ans Topping: Dazu verrührt ihr den Frischkäse mit der Mascarpone, dem Zucker und der Paradiescreme.
  2. Schlagt die Sahne steif und hebt sie unter die Masse.  Wer mag, färbt das Topping mit etwas Lebensmittelfarbe pink und fügt abgeriebene Zitronenschale hinzu.
  3. Für die Ostereier-Cupcakes und das zweifarbige Topping gibt’s einen ganz einfachen Trick: Präpariert den Spritzbeutel mit vier Streifen konzentrierter, pinker Lebensmittelfarbe und gebt dann erst das hellpinke Topping in den Beutel. Dadurch entsteht wie bei der Zahnpasta ein tolles, zweifarbiges Muster! 🙂 Zum Schluss setzt ihr noch einige Zuckereier oben auf das Topping.
  4. Für die Hasen bestreicht ihr das Muffin mit dem Topping.
  5. Schneidet die Marshmallows diagonal in der Mitte durch, verziert sie mit pinken Zuckerstreuseln und spießt sie auf Zahnstocher auf. Die „Ohren“ könnt ihr dann ganz easy auf den Muffins befestigen.
  6. Für die Barthaare habe ich Lakritzschnecken verwendet und einfach ein kleines Stück abgeschnitten.
  7. Die Nase ist eigentlich selbst erklärend mit einer Zuckerperle und zwei Mini-Marshmallows gemacht.
  8. Zum Schluss fehlen nur noch die Augen: Dazu habe ich einfach etwas schwarze Lebensmittelfarbe auf die Muffins getropft.
  9. Voila! Fertig sind eure zuckersüßen Oster-Muffins! 🐣🐰

Mein Instagram-Tutorial zum DIY: (👉🏻 Besucht mich auf Instagram für noch mehr DIY-Inspirationen!)


Love,

Caro2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Ich beantworte eure Kommentare innerhalb einiger Tage, ihr bekommt die Antwort direkt per Mail. Checkt dazu auch euren Spam Ordner! :)