Patches Trend: DIY Schuhe mit Aufnähern verzieren

Heute melde ich mich mal wieder modetechnisch zurück, denn ich bin Hals über Kopf in einen Trend verliebt: Patches! <3 Ihr wisst ja sicherlich schon von mir, dass ich mir eigentlich nicht viel aus Trends mache und es mir ganz egal ist, welche Tasche gerade angesagt ist und welcher Star was getragen hat. Der Patches Trend hat sich bei mir vor einigen Wochen in meinen Instagram-Feed geschlichen, bis er dann auch schon auf den ersten Zara-Teilen zu sehen war… So, und hab diesem Moment ist dann der DIY-Freak in mir ausgebrochen. Patches könnt ihr euch nämlich überall im Internet bestellen und damit eure alten Kleider upcyceln, ihr könnt sie auf Stoffbeutel kleben oder sogar Schuhe verzieren so wie ich heute.

Trend Report: Patches!

Manchmal frage ich mich echt, warum Aufnäher jetzt aufeinmal wieder im Trend sind… Ich meine: Wer hat das beschlossen? Wie dem auch sei, ich fand Patches schon immer cool (als ich 13 Jahre alt war habe ich meine Winterjacke damit verziert) und sie machen wirklich super gute Laune! Außerdem gibt es mittlerweile so viele verschiedene lustige Varianten zu kaufen (Donuts, Eiscreme, Bananen, Emojis, Katzen…)  das ich echt alle meine weißen T-Shirts damit verschönern könnte!

Übrigens: Meine liebe Freundin Jessi von Jessicar Wunderbar ist dem Patches-Trend ebenfalls verfallen und zeigt euch auf ihrem Blog ein super cooles Outfit dazu… Unbedingt vorbeischauen, falls ihr euch modisch noch weiter inspirieren wollt! 🙂

Aufnäher online kaufen

Nun gut, ihr habt das „Glück“, dass ich für euch schon alle Quellen abgegrast habe und euch heute die schönsten Aufnäher präsentiere. Wer meine Snapchat Story (@madmoisellcom) zum heutigen DIY geschaut hat, der weiß, wieviel „Schrott“ sich im Internet tummelt… Schicke Patches? Fehlanzeige!

Die meisten Aufnäher (die stylish und cool sind 😀 ) gibt es nämlich nur über Ebay aus China oder auf Amazon über UK/US. Wer von euch etwas Zeit hat, der wartet einfach auf die Bestellung aus China (ich erwarte selber noch eine). Ansonsten stelle ich euch hier auch tolle Online-Shops in Deutschland vor, in denen ich auch die Patches für dieses DIY gekauft habe.

Die Paletten-Herzen und die Rolling Stones Zunge habe ich aus diesem Ebay Store  (sehr zu empfehlen), dieser Store hat auch einige hübsche Aufnäher und in diesem Store habe ich aus China bestellt. In diesem Etsy Store* habe ich ehrlich gesagt die schönsten Patches entdeckt und sogar auf Asos gibt es dieses Set mit Patches*.

Schuhe-Patches-DIY-Blog-Blogger-Berlin

DIY Anleitung: Schuhe mit Patches verzieren

Material: 

  • Patches (meine Patches sind von hier und hier)
  • Weiße Sneakers oder Ballerinas (meine Sneakers und meine Ballerinas sind beide von Asos)

So geht’s:

  1. Das DIY an sich ist eigentlich super easy: Ihr legt die Patches auf euren Schuhen zurecht (evtl. könnt ihr sie mit kleinen Stecknadeln fixieren) und klebt sie dann mit dem Bügeleisen eins nach dem anderen auf die Schuhe.
  2. Dazu einfach mit dem Bügeleisen mit etwas Druck über die einzelnen Patches fahren, bis sie ganz fest auf dem Stoff kleben
  3. Mein Tipp: Die Patches halten mit Bügeln eigentlich nur auf Stoff gut, falls ihr Sneakers aus Lederimitat verwendet, dann würde ich noch einen Textilkleber dazu verwenden, da die Bügelhitze euer Plastik schmelzen würde.

So, und weil’s so schön war habe ich hier noch ein paar Mode-Inspirationen  für euch (müsst ihr nicht kaufen, könnt ihr alles Selbermachen! 😀 ):

DIY-Anleitung-Schuhe-Mit-Patches-Verzieren-Aufpimpen-DIY-Blog

Kleider-aufpimpen-DIY-Blog-Blogger-Berlin

Patches-Trend-DIY-Blog
Kleider-aufpimpen-DIY Blog-Berlin

Schuhe-verzieren

So und weil’s so schön war habe ich hier noch ein paar Mode-Inspirationen für euch gesammelt: 🙂

Love,

Caro2
*Affiliate Link. Bei Kauf erhalte ich eine kleine Provision.

 

Opt In Image

15 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Ich beantworte eure Kommentare innerhalb einiger Tage, ihr bekommt die Antwort direkt per Mail. Checkt dazu auch euren Spam Ordner! :)