DIY Einhorn Piñata selber machen – Einfache DIY Idee für deine nächste Party!

Yayyy  ich liebe Piñatas, und ihr? Heute zeige ich euch eine ganz einfache DIY Piñata, die super schnell gemacht ist und sich toll auf eurer nächsten Party als Deko macht! 🦄 Selbstverständlich müsst ihr kein Einhorn machen, die Piñata könnt ihr auch mit einer anderen Form (Donut, Melone, Schultüte) basteln. 🙂

Was sind Piñatas überhaupt? 🎁

Wenn ihr meinen Blog regelmäßig lest, dann wisst ihr bestimmt, dass mein Freund Alex ursprünglich aus Mexico kommt und wir letzten Winter zusammen einmal quer durch Mexico gereist sind. Dort haben wir überall bunte, farbenfrohe Piñatas gesehen und ich wollte schon damals uuuunbedingt mal eine Piñata selber basteln. In Mexico gibt’s die Piñatas super günstig zu kaufen, in Deutschland sind sie leider total schwer zu bekommen (oder teuer). Deshalb meine DIY Version! 🙂 Kleiner Tipp: Die Piñata braucht einiges an Zeit, ich war ganz überrascht: Am aufwendigsten sind die Fransen, die man einzeln in Schichten auf dem Grundkörper befestigen muss. Das hat mich locker anderthalb Stunden gekostet, der Rest geht eigentlich ganz easy. 🙂

Und wer die Piñata original mexikanisch umsetzen möchte, der füllt sie vor dem Zukleben mit Süßigkeiten: In Mexico werden Piñatas nämlich an Geburtstagen aufgehängt und zerschlagen (JAAA!!  😱). Ich verwende meine süße Piñata lieber als Deko, finde sie nämlich vieeeel zu schade zum Zerschlagen! 😍



DIY Anleitung: Einhorn Piñata selber machen

Material:

  • 2 Stücke Pappe (je nach Größe ca. 40x60cm groß)
  • Weißes Tonpapier
  • Seidenpapier in weiß (Fell)
  • Seidenpapier in bunten Farben (pink, blau, rosa, lila… für die Mähne)
  • Seidenpapier in gold (für die Hufe)
  • Goldpapier
  • Bastelkleber
  • Durchsichtiges Klebeband

So geht’s:

  1. Schneidet aus eurer Pappe zwei Einhorn-Körper aus, ich habe meine Form dazu frei aufgemalt.
  2. Im nächsten Schritt schneidet ihr aus eurem Tonpapier mehrere 8cm breite Streifen aus und klebt sie mit Klebeband (ich habe ringsherum mehrere kleine Stücke benutzt) auf den ersten Einhorn-Körper aus Pappe.
  3. Wenn ihr mit dem Tonpapierstreifen einmal alles abgeklebt habt, legt ihr den zweiten Einhorn-Körper oben drauf und befestigt diesen ebenfalls mit Klebeband.
  4. Eure Einhorn-Grundfigur steht. 😉 Jetzt müsst ihr das Einhorn nur noch mit Seidenpapier dekorieren. Faltet dazu das weiße Seidenpapier zusammen (am besten mehrere Blätter aufeinander legen), schneidet ein 3cm breites Stück ab und schneidet dort hinein kleine Fransen. Wenn ihr das Stück jetzt auseinander zieht, habt ihr ein ganz langes Fransenstück, das ihr jetzt mit Bastelkleber auf eure Grundfigur kleben könnt. Achtet darauf, dass sich die Fransen immer überlappen und dass ihr die Piñata wirklich überall beklebt, auch an den Seiten und hinten.
  5. Für die Hufe habe ich dasselbe Prinzip mit goldenen Fransen wiederholt, für die Mähne und den Schweif habe ich mir längere Fransen aus meinem bunten Papier ausgeschnitten. Das Auge könnt ihr aus einem kleinen Stück schwarzem Papier gestalten.
  6. Fehlt nur noch das Horn: Hierfür habe ich mir ein Horn aus Goldpapier gerollt und, damit es nachher gut auf dem Kopf hält, das Papier an der unteren Kante eingeschnitten (siehe Foto in der Grafik oben). Das Horn klebt ihr dann ganz einfach auf den Einhornkopf, vergesst nicht, die Ränder mit weißen Fransenstreifen abzukleben.

Love,

Caro2

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.