DIY Armbänder im Sommer-Look Selber Machen

Könnt ihr euch noch an meine selbstgemachte Kette vor einigen Wochen erinnern? Mit der gleichen Technik zeige ich euch heute, wie ihr Armbänder selber macht! Wie immer lässt sich das DIY beliebig abwandeln. Ihr wisst ja, dass ich pink und andere Pastelltöne total liebe! 😉 Man könnte aber zum Beispiel auch leuchtende Blautöne verwenden oder doch mehr in Richtung Boho-Look gehen (zB. mit Brauntönen).

Für mich hat der Sommer irgendwie jetzt erst richtig angefangen, weil ich nächste Woche endlich fertig mit meinen Klausuren werden… Deshalb gibt’s meine Sommer-Armbänder heute auch etwas verspätet. Für die Semesterferien habe ich momentan noch fast nichts geplant. Ich werde meine Familie in Süddeutschland besuchen gehen und ansonsten gaaaanz viel am Blog arbeiten. Außerdem plane ich blogtechnisch einige sehr interessante Dinge. Ob ich meine Pläne auch verwirkliche, hängt momentan leider davon ab, wie viel Zeit ich im nächsten Semester habe. Ihr wisst ja, ich arbeite nebenher noch in einer PR-Agentur und das BWL Studium macht sich leider auch nicht von alleine. Trotzdem bin ich immer voller Tatendrang und manchmal wünschte ich mir, dass der Tag einfach 48 Stunden hätte! 🙂

DIY-Anleitung-Armband-selber-machen

DIY Anleitung: Armbänder aus Wolle selber machen

Ihr baucht:

  • Sticktwist* in verschiedenen Farben
  •  Armreif Rohlinge in 1-2 cm Breite (ich habe trotz langer Recherche nur diesen Shop hier gefunden)
  • Goldenes Metallic-Garn
  • Türkis Stein Perlen
  • Allzweck-Kleber

So geht’s:

  1. Biegt den Armreif-Rohling vorsichtig zurecht, so dass er locker um euer Handgelenk passt. Da meine Rohlinge aus Aluminium sind, ging das bei mir super einfach.
  2. Um den Rohling mit dem Sticktwist zu umwickeln, tropft ihr erstmal etwas Kleber auf die Rückseite des Rohlings. Macht das am besten Schrittweise nach und nach, sonst trocknet der Kleber zu schnell wieder. Fang nun an einer Seite mit dem Umwickeln an und lasst etwas Platz zum Rand (ca. 0,5 cm).
  3. Ihr werdet sehen, dass der Kleber den Twist schön zusammenhält und dabei auf der Vorderseite überhaupt nicht sichtbar ist. Ich habe meine Armbänder schon oft getragen und kann euch versichern, dass der Kleber bombenfest hält (ihr solltet mit den Armbändern nur nicht duschen oder schwimmen gehen 😉 ).
  4. Wenn ihr 1-2 cm von einer Farbe benutzt habt, dann schneidet den Faden einfach ab, verklebt ihn auf der Rückseite und fangt mit der neuen Farbe mit etwas Überlappung nur alten Farbe an. Dadurch sind die Enden am Ende nicht sichtbar.
  5. Umwickelt den Rohling im Wechsel mit euren Farben bis ihr am anderen Ende angelangt seid. Hier habe ich das Ende auch einfach auf der Rückseite unter den Fäden versteckt und mit etwas Kleber befestigt.
  6. Für die Türkis-Steine (optional, ihr könnt auch andere Perlen verwenden) habe ich jeweils 3-4 Steine auf etwas Sticktwist gefädelt (in meinem Fall Knallpink) und diese dann an passender knallpinker Stelle um den Rohling gewickelt. Dadurch sind die Fäden von vorne fast nicht sichtbar und es sieht so aus, als ob die Steine einfach drauf geklebt sind.

DIY-Armband

Armband-selber-machen.

Armband-selber-machen-wolle

So, meine Lieben! Ich wünsche euch einen wunderschönen (Rest)-Sommer und hoffe wie immer, dass mein DIY für Gute-Laune-Momente gesorgt hat 😉 Lasst mich wissen, was ihr von meinen Schmuck-Kreationen haltet und genießt euren Sonntag! <3

Love,

Caro2

* Affiliate-Link

5 Comments

  • Tino sagt:

    Liebe Caro, sehr tolle und schöne Arbeiten die Du machst !
    Mach weiter so, werde Dich weiterhin hier verfolgen 🙂
    Liebe Grüße

  • Sophie sagt:

    Vielen Dank für die Inspirationen! Werde ich sofor mal austesten, die Armbänder sehen super aus!
    LG Sophie von
    https://schmuck-test.com/

  • Mademoiselle_Paris sagt:

    Neat project! The last time I did something similar was in kindergarden, I should definitely give it a try, again! 😉

  • Laura sagt:

    Tolles DIY! Die Armbänder sehen so schön sommerlich aus und die Steinchen erinnern mich auch total an Urlaub:)

    Liebste Grüße

    Laura
    http://elluehm.com

  • Liebe Caroline,
    was für geiles DIY mal wieder. Ich bin begeistert. Gut, dass ich mir gerade zufällig Sticktwist gekauft habe, eigentlich um die klassischen Freundschaftsarmbänder zu knüpfen. Aber jetzt habe ich richtig Lust deine DIY-Idee nachzubasteln. Leider fehlt mir der Metallrohling. Ob es da nicht auch irgendetwas im Baumarkt gibt? Gut, der hat heute leider nicht auf, aber morgen… 🙂

    Liebe Grüße
    Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.