Schokoladen Donuts mit salziger Karamellcreme backen: DIY Rezept

Ihr wisst ja, wenn ich von einer Sache nicht genug bekommen kann, dann sind das Donuts! Ich habe euch in meinem letzten Donut Rezept gezeigt, wie ihr super tolle Galaxy Donuts selber machen könnt (na, wer erinnert sich? ;)). Heute geht’s aber etwas winterlicher zu: Ich zeige euch ein absolut geniales Rezept für Schokoladen Donuts mit salziger Karamellcreme. Das Rezept für die Donuts habe ich ursprünglich auf dem (genialen! <3 ) Food-Blog The Candid Appetite entdeckt. Da die Mengenangaben bei amerikanischen Blogs ja immer etwas komisch gestellt sind (ich komme mit den „Tassen“ einfach nicht klar) und es einige Zutaten in Deutschland nicht gibt, hab ich das Rezept kurzerhand für euch „eingedeutscht“. 😀

Ernsthaft, ich könnte mich reinlegen! Diese Donuts schmecken sooo genial und ihr verpasst etwas, wenn ihr sie nicht ausprobiert! Ich verspreche euch, dass die Donuts wirklich kinderleicht zu backen sind. Ihr braucht nämlich weder einen Donut-Maker noch aufwändiges Frittieren. Stattdessen habe ich eine Donut-Backform* verwendet, die ihr für knappe 10€ bei Amazon* bestellen könnt. Als Teig habe ich einen einfachen Rührteig verwendet (ich spare mir den aufwändigen Hefeteig einfach :D). Dadurch, dass die Donuts nicht frittiert werden, sind sie nachher nicht so gehaltvoll, aber trotzdem super lecker!

Für das Topping habe ich etwas herumgetüftelt: Statt eine aufwändige Karamellcreme selbst zu machen, bin ich im Supermarkt fündig geworden. Die fertige Karamellcreme (gibt’s meistens bei den Brotaufstrichen zu kaufen) mischt ihr mit Puderzucker, Creme Double und Meersalz… fertig ist das geniale Karamell-Topping! Unten erkläre ich dir einzelnen Steps aber nochmal im Detail. 😉

donuts-backen-rezept-karamellcreme-selbermachen-diy-blog

Einfaches Donut Rezept: Schokoladen Donuts mit salziger Karamellcreme backen

Mein Donut Rezept basiert auf dem original Rezept von The Candid Appetite, welches ihr hier nachlesen könnt.

Zutaten:

Für den Donut Teig:

  • 400g Mehl
  • 200g. brauner Zucker
  • 4 EL Kakao Pulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Espresso Pulver
  • 1 EL Zimt
  • 2 Eier
  • 100ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150g Butter

Für das Topping:

  • 200g Puderzucker
  • 4 EL Fertige Karamellcreme (gibt’s im gut sortierten Supermarkt bei der Marmelade)
  • 3 EL Creme Double (ebenfalls bei Rewe, Edeka oder Kaisers erhältlich)
  • 1 TL Meersalz
  • Zerkrümelte Snack-Brezeln

So geht’s:

  1. Schlagt die Butter mit dem braunen Zucker, dem Vanillezucker und den Eiern schaumig.
  2. In einer separaten Schüssel mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver, dem Espresso Pulver, dem Kakao Pulver, dem Salz und dem Zimt. Gebt die Mehl-Mischung langsam zur Butter-Zucker-Mischung.
  3. Damit der Teig schön geschmeidig wird, fügt ihr nach und nach die Milch hinzu. Verrührt alles schön, bis der Teig eine gute Konsistenz hat.
  4. Nun gebt ihr euren Teig in die eingefettete Donut Form. Hier kann ich dir aus Erfahrung empfehlen, die Form nicht zu voll zu füllen… denn die Donuts gehen nachher noch total auf! Meine ersten Donuts sind ziemlich übergequollen. Falls euch das auch passieren sollte, könnt ihr sie nachher einfach mit einem Messer in Form schneiden. Funktioniert super! 😉 Backt die Donuts bei 200°C etwa 15-20 Minuten im Ofen.
  5. Sobald die Donuts erkaltet sind, bereitet ihr das Karamell-Topping vor. Dazu vermischt ihr die fertige Karamellcreme mit der Creme Double, dem Puderzucker und dem Meersalz.
  6. Dippt die Donuts schön vorsichtig einmal in das Topping und bestreut sie danach mit zerkrümelten Brezeln. Wer mag, dekoriert die Donuts noch mit etwas Karamellcreme.
  7. Und zu guter Letzt: Lasst’s euch schmecken! 🙂

donuts-backen-rezept-karamell-selbermachen-diy-blog-berlin

donuts-backen-rezept-karamell-schokolade-diy-blog-berlin
donuts-backen-rezept-karamell-schokolade-diy-blog-1

donut-rezept-backen-karamell-schokolade-diy-blog

donuts-backen-rezept-karamell-schokolade-diy-blog

donuts-mit-karamellcreme-backen-rezept-diy-blog

Na, was haltet ihr von meiner Donut-Manie? Falls ihr meine Donuts nachbacken solltet, dann schickt mir unbedingt Bilder davon! <3 Bin schon seeehr gespannt, eure Donut-Werke zu bewundern. 🙂

Love,

Caro2

 

*Affiliate-Link: Bei Kauf erhalte ich eine kleine Provision.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.