Layering Love

Modeblog Berlin

Diese Woche habe ich meine Outfits sehr schlicht gehalten (für meine Verhältnisse 🙂 ): Im letzten Outfit habe ich euch gezeigt, wie ich Basics am liebsten kombiniere und heute habe ich einfach meine liebsten Teile übereinander „gelayert“. Ehrlich gesagt bin ich so froh, dass der schlimmste Teil meiner Woche schon vorbei ist: Meine Mathe und Rechnungswesen Klausur sind überstanden! In meinen Semesterferien habe ich einige neue Pläne für den Blog, es gibt neue DIY Tutorials für euch (meine Mama ist auch schon wieder fleißig am stricken, bin schon ganz gespannt euch die Ergebnisse bald zu zeigen!)

Basics layern

Gerade dreht sich in meinem Kleiderschrank wirklich alles um Basics: Ich liebe meinen Kashmir-Rollkragenpullover von Uniqlo  (habt ihr eigentlich mal deren Kashmir/Wollpullover probiert? Ich finde sie toll), Levi’s Vintage Jeans und meine Schnürschuhe. Eigentlich kombiniere ich in meinen Outfits ja immer einen Print oder ein tolles Accessoires aber heute war ich einfach total in der Stimmung für etwas schlichtes und habe bemerkt: Gefällt mir auch sehr gut!

Was denkt ihr von schlichten/minimal Outfits? Oder bevorzugt ihr knallige Farben und Prints?

OUTFIT DETAILS:

JEANS: Levi’s (Vintage, ähnliche hier)

PULLOVER: Uniqlo (sold out, ähnlicher hier)

BLUSE: COS (alt, ähnliche hier)

SCHUHE: ASOS (alt, ähnliche hier)

TASCHE: Vintage (auch schön: hier)

SCHMUCK: H&M (alt)

Layering clothesJeans outfit

turtleneck jumper

Layering clothes

Lace up shoes outfit

Fashionblog Berlin

Love,

Caro2

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Ich beantworte eure Kommentare innerhalb einiger Tage, ihr bekommt die Antwort direkt per Mail. Checkt dazu auch euren Spam Ordner! :)