Kissen weihnachtlich mit Sternen verzieren – Genialer DIY Hack mit DanKlorix

Dieser Blogpost enthält Werbung für DanKlorix.

Ich bin immer auf der Suche nach neuen DIY Hacks und wurde kürzlich von DanKlorix nach einer spannenden Challenge gefragt: Schaffe ich es, Kissen weihnachtlich mit Hygienereiniger zu verzieren?! 😱 Aber klaro! Hygienereiniger ist nämlich nicht nur zum Putzen gut, sondern eignet sich auch super für viele DIY Hacks. Das habe ich spätestens festgestellt, als mein Lieblingskleid beim Saubermachen einige Spritzer Hygienereiniger abbekommen hat… und jetzt gepunktet ist. 😀 Aufgrund der Bleichwirkung des Reinigers wird dunkler Stoff nämlich weiß. Aus meinem kleinen „Unfall“ wurde schließlich diese coole Deko-Idee für weihnachtliche Kissen, die ihr unbedingt auch ausprobieren müsst! ✨

Kissen verzieren mit dem Hygienereiniger DanKlorix – So funktioniert’s!

Der Trick für meine verzierten Kissen ist eigentlich ganz simpel: Dort, wo der Stoff nachher ausbleichen soll, tragt ihr den Hygienereiniger auf. Eurer Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt: Ihr könnt mit Stempeln arbeiten oder Schablonen als Umriss verwenden. Sogar Batik-Muster sind mit Bleiche möglich! Am Besten funktioniert die Technik auf dunkleren Stoffen, denn dann kommt das Muster so richtig schön zur Geltung. Ich habe jetzt für die Weihnachtssaison ein Muster mit Sternen gewählt, ihr könnt natürlich auch ein anderes Motiv ausprobieren: Herzen, Einhörner (ich LIEBE Einhörner 😉 ) oder ganz einfach Punkte stelle ich mir auch hübsch vor. ❤️

DIY Anleitung: Kissen verzieren mit Sternmuster

Mit dem Hygienereiniger müsst ihr etwas vorsichtig umgehen und am besten alte Kleidung oder einen Arbeitskittel tragen (ich spreche aus Erfahrung 😅). Außerdem solltet ihr unbedingt Handschuhe anziehen und den Hygienereiniger nicht in Kontakt mit Silber oder Aluminium bringen.

Material:

  • DanKlorix Hygienereiniger Original
  • Einfarbige Kissen in dunklen Farben aus Baumwollstoff
  • Handschuhe
  • Für das hellblaue Kissen:
    • Moosgummi und ein kleines Holzstück (daraus basteln wir einen Stempel)
  • Für das pinke Kissen:
    • Wattestäbchen

So geht’s:

  1. Für das blaue Kissen mit dem Sternmuster bastelt ihr als erstes euren Stempel: Dazu habe ich zuerst Sterne in verschiedenen Größen auf Papier ausgedruckt und dann auf Moosgummi aufgemalt und ausgeschnitten. Wenn ihr gut im Freihandzeichnen seid, könnt ihr natürlich auch direkt auf das Moosgummi malen.
  2. Die Moosgummi-Sterne klebt ihr auf kleine Holzstücke, damit ihr die Stempel nachher bequem anfassen könnt.
  3. Jetzt legt ihr ein Stück Karton zwischen die Vorder- und Rückseite eures Kissens und betupft eure Stempel mit etwas DanKlorix Hygienereiniger Original.
  4. Drückt den Stempel an gewünschter Stelle für etwa 2-3 Sekunden auf euer Kissen. Nach ca. 10 Minuten seht ihr, wie sich der Stempelaufdruck vollständig weiß verfärbt hat. Mit dieser Technik fahrt ihr jetzt fort, bis euer Kissen voller Sterne ist.
  5. Für das pinke Kissen mit dem großen Stern habe ich eine andere Technik verwendet: Und zwar habe ich dazu einen großen Stern auf Papier ausgedruckt, ausgeschnitten und mit doppelseitigem Klebeband auf dem Kissen befestigt. Vergesst nicht, wieder ein Stück Karton zwischen Vorder- und Rückseite zu legen.
  6. Jetzt tunkt ihr ein Wattestäbchen in etwas DanKlorix und betupft damit die Umrisse eures Sterns.
  7. Umrundet den Stern einmal komplett und lasst alles gut trocknen. Zum Schluss zieht ihr eure Vorlage ab… und voilà! So schnell habt ihr euer Kissen weihnachtlich verziert. 🌟

 

Love,

Caro2

1 Comment

  • ella sagt:

    Hi Caro, ich habe auch schon diverse Dinge mit DanKlorix gebleicht und verschönert 😀 Richtig gestempelt habe ich aber noch nicht. Das habe ich mich nie getraut, weil ich dachte es verschmiert oder verläuft sich. Aber ich finde, dass deine Kissen total toll geworden sind! Hätte nicht gedacht, dass das so gut funktioniert mit den klaren Formen. Muss ich unbedingt auch ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Ella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.