Kissen Bemalen & Verzieren

Kissen bemalen

Ohhh, ich habe mal wieder ein super einfaches DIY Tutorial für euch vorbereitet! Heute dreht sich alles um’s Kissen bemalen und verzieren!

Ich habe ja schon öfters erzählt, dass ich gerade dabei bin, unser Schlafzimmer neu zu dekorieren… und das Tolle ist: Ich bin fast fertig, Nachttische, die passenden Lampen und die Dekoleiter stehen ja schon! Jetzt fehlt nur noch das Bett an sich.

Okay, an dieser Stelle habe ich eine kleine (peinliche) Geschichte aus meinem Studenten-Leben: Als ich vor einem Jahr ganz frisch mit meinem Freund in unsere erste Wohnung gezogen bin, sind wir einmal zum Großeinkauf zu IKEA und die Wohnung war fertig eingerichtet… Wir haben damals auch Bettwäsche gekauft und ratet mal, was für welche: Grau-Weiß-Gestreift im Sträflingslook… Die war im Angebot! 😀 😀 Ahhhh! Also, es muss dringend ein neuer Look für unser Bett her, und deshalb habe ich mich die letzten Tage an die Arbeit gemacht:

Heute zeige ich euch, wie ihr eure eigenen Kissen bemalen könnt und in den nächsten Wochen werde ich eine DIY Anleitung für eine verzierte Tagesdecke posten. Dann fehlt in unserem Schlafzimmer auch gar nicht mehr so viel und ich werde euch Ende Mai das komplette Ergebnis präsentieren! 🙂 An dieser Stelle: Meint ihr, mein Freund nimmt es mir übel, in Zukunft auf pinken Kissen zu übernachten? Der Arme… Er weiß noch nichts vom heutigen DIY Tutorial!  :O

Kissen mit Pastellfarben bemalen - DIY Anleitung

Kissen bemalen und verzieren - DIY Anleitung

Material:

        • Kissenfüllung 40 x 40 cm (Ich habe mir diese Federkissen bei Amazon bestellt)
        • Weiße Kissenhüllen, 40 x 40 cm (ebenfalls bei Amazon fündig geworden)
        • Stoffmalfarbe in weiß, pink und gelb (ich habe dieses Stoffmalfarben-Set verwendet und dann noch weiße Stoffmalfarbe dazu gekauft)
        • Pinsel (am besten schön kräftige, damit die Pinselstriche schön zur Geltung kommen)

DIY Blog

So geht’s:

  1. Falls eure Kissenhüllen ein bisschen knittrig sind, bügelt sie vor dem bemalen.
  2. Jetzt mischt ihr zuerst eure Farben: Damit die Kissenhüllen nicht ganz so knallig aussehen, mischt ihr für das Rosa ein bisschen Pink mit Weißer Stoffmalfarbe. Für das pastellige Gelb mischt ihr Gelb mit Weiß.
  3. Bevor ihr mit dem Bemalen anfangt, legt ihr am besten ein Stück Pappe zwischen die Vorderhand Rückseite der Kissenhülle, damit nachher nichts durchdrückt. Fangt zuerst mit den pastellenen Tönen an und malt dicke Pinselstriche auf eure Kissenhüllen. Lasst alles ein bisschen antrocknen, bevor ihr mit den kräftigeren Tönen drüber malt. Ihr könnt nach Lust und Laune Kreise, Punkte, Pinselstriche und, und und… malen!
  4. Lasst die Vorderseiten trocknen, dreht die Kissenhüllen danach um und bemalt eure Rückseiten nach dem gleichen System!
  5. Damit die Stoffmalfarben beim Waschen erhalten bleiben, müsst ihr die Farbe nach dem Trocknen mit Hitze (=Bügeln) fixieren. Die genaue Dauer könnt ihr hinten auf der Packung nachlesen!
  6. Wer möchte, kann seine Kissen noch mit pinken Bommeln verzieren! 🙂

DIY Blog

Kissen bemalenDIY Blog

Love,

Caro2

Opt In Image

12 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Ich beantworte eure Kommentare innerhalb einiger Tage, ihr bekommt die Antwort direkt per Mail. Checkt dazu auch euren Spam Ordner! :)