Geschenke Kreativ Verpacken im japanischen Stil

Ich habe euch über meine Liebe zu Japan ja schon oft erzählt und zeige euch heute deshalb mein absolutes DIY Tutorial im japanischen Stil: Geschenke mit „Furoshikis“ kreativ verpacken, das hat in Japan nämlich eine lange Tradition.

Seitdem ich letzten Sommer einmal quer durch Japan gereist bin, hat sich meine Japan-Sucht sogar exponentiell vervielfacht. Ich war zwar schon vor meiner Reise ein kleiner Japan-Freak, aber danach konnte mich nichts mehr halten! 🙂 Das muss wohl auch in der Familie liegen, denn eine meiner Tanten kommt tatsächlich aus Japan (angeheiratet) und selbst meine Oma ist ein totaler Japan Fan! Ihr ganze Wohnung ist voll mit japanischen Bildern, einem Zen Garten und die japanische Tee-Zeremonie haben meine kleine Schwester und ich schon als Kinder nachgespielt! 😀  Okay, okay… ich weiß, dass ich ein kleines bisschen verrückt bin aber bei dem Thema Japan gibt es für mich kein Halten mehr. Komischerweise weiß ich auch nicht, woher das kommt… Alles, was süß und „kawaii“ ist, löst bei mir einen sofortigen Haben-Wollen-Reiz aus!

Zurück zum heutigen DIY Tutorial: Der Trick beim verpacken der Geschenke besteht nämlich eigentlich darin, das Geschenk in ein Stück Stoff einzuschlagen und die Enden zu verknoten. In Japan nennt man diese Stoff-Tücher „Furoshiki“, ich habe für mein DIY allerdings normalen Stoff verwendet (mit Wassermelonen-Print, wie süüüüß! 😀 ). An dieser Stelle habe ich aber noch einen Tipp für echte Japan-Fans unter euch: Schaut mal in diesem Etsy-Shop* vorbei, da habe ich vor einigen Monaten echte Furoshikis aus Japan bestellt, die sehen so toll aus! <3

Geschenke-kreativ-im-Japan-Stil-Verpacken

Geschenke-kreativ-Verpacken-DIY

Material:

  • Ein Stück Stoff (0,5 x 1,40 m oder zwei einzelne Stücke Stoff) –> meinen Stoff gibt’s hier*, die original japanischen Furoshikis hier*.
  • Eine kleine Box*, falls euer Geschenk nicht quadratisch/rechteckig ist

So geht’s:

  1. Für mein DIY habe ich zwei verschiedene Techniken ausprobiert: Die Enden der großen Box habe ich länger gelassen und einfach eine große Schleife gebunden, die kleine Box dagegen ganz eng gebunden.
  2. Für die kleine Box schneidet ihr euer Stück Stoff auf die Größe 50x40cm, legt eure Schachtel mittig auf das Stück und schlagt die Seiten nach oben (ich habe die Seiten mit einer kleinen Stecknadel befestigt).
  3. Jetzt schneidet ihr die Enden des Stoffs spitz zu (wie in der Collage oben), klappt sie eng um die Schachtel und knotet sie oben zu einem kleinen Knoten.
  4. Die große Schachtel zu verpacken ist etwas leichter, da ihr die Enden nicht spitz zuschneiden müsst. Schneidet eueren verblieben Stoff auf die Größe 70x40cm, schlagt die langen Enden nach oben und knotet sie zu einer großen Schleife.

Geschenke kreativ verpackenFuroshiki

Geschenke-kreativ-verpacken-im-Japan-Stil

PS: Für alle Berliner habe ich noch ein paar Japan Tipps für euch: Auf der Kantstraße gibt es mein absolutes Japanisches Lieblingsrestaurant (es ist ein bisschen urig, nix mit hip und instagrammable) „Udagawa“ und auf der Leibnitzstraße mein Lieblingscafé im Japan-Stil „Kame Japanese Bakery“ (dort gibt es Matcha-Latte und Matcha-Käsekuchen!).

Love,

Caro2

*Affiliate-Link

Opt In Image

24 Comments

  • Bin grad über den Eintrag gestolpert und ich hab es mir auch grad abgespeichert.
    Ich frage mich warum ich mir das all die Jahre so schwer gemacht habe und ich immer zu wenig Papier und das ganze Tesa im Haar hatte, wenn das auch mit Stoff und Knoten geht 😉

    Liebe Grüße
    Ann – http://kolonialwarenladen.blogspot.de/

  • Mit der Verpackung hast du meinen Sinn für schön verpackte Geschenke total getroffen! Die Verpackung ist die halbe Miete und wenn die Verpackung so hübsch aussieht, freut man sich gleich doppelt – einmal über die Verpackung und einmal über den Inhalt!
    Liebst Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

  • Leonie Rahn sagt:

    Die Idee ist wirklich toll!:) Ich persönlich bin aber eher der pragmatische Verpacker und leb mich da kreativ nicht so aus:) Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

    • Caroline sagt:

      Ahhh- das kann ich voll verstehen, ich bin da eigentlich auch eher pragmatisch! 😀
      Wobei ich im Geschenke mit Papier verpacken immer eine richtige Niete war und mir die Idee mit dem Stoff deshalb sehr gelegen kommt- das ist nämlich viel einfacher! 😀

      Ich wünsch dir auf alle Fälle einen schönen Abend,
      Caro

  • Bella sagt:

    Diese japanische Tradition hat mir schon immer gut gefallen und es sieht auch wirklich toll aus.

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

  • Meine liebe Caro 🙂

    Eine einfache, aber sehr schöne Verpackungsidee *-* Und jetzt frage ich mich, warum ich nicht früher drauf gekommen bin – immerhin habe ich genau diese Verpackungstechnik total oft in Animes früher gesehen…
    Danke für die Inspiration, Liebes 🙂

    Übrigens stelle ich mir das absolut goldig vor, wie ihr beiden die japanische Tee-Zeremonie nachgespielt habt, hihi 🙂

    So, es wird höchste Zeit für mich Einzuschlummern… Auf diesem Wege dir noch eine wundervolle, sommerliche Woche und ganz liebe Grüße,
    deine Rosy ♥

    • Caroline sagt:

      Awww Tausend Dank liebe Rosy! <3
      Jaaa- ich hab die Idee für die Japanische Geschenkverpackung auch erst in Japan selbst gesehen, obwohl das ja eigentlich so easy ist, das man von selber drauf kommen müsste! 😀
      Ich wünsch dir einen tollen Sonntag!
      Caro

  • Ana sagt:

    I loved it! I had no idea that they wrapped presents this way! It’s just so cute! It’s funny because my boyfriend is leaving to Japan in a few months, I will totally get him a present and wrap it up like this! It will be perfect! Thank you Caroline!
    xx
    Ana
    Indie Suns | Bloglovin‘ | Instagram

  • Mademoiselle_Paris sagt:

    It’s perhaps no surprise that the culture that invented origami is also superior when it comes to wrapping presents. 😉 Whether stacked under the tree or presented to a friend, these creatively wrapped present ideas set the tone for a memorable gift exchange.

    • Caroline sagt:

      Awww Thanks so much for your cute comment! 🙂
      Yes- you’re so right! That was one of my thoughts as well!
      Wish you all the best and a lovely week,
      Caroline <3

  • Liebe Caro, deine Verpackungen sehen toll aus, mit dem süßen Stoff gefallen sie mir sehr.
    Habe deinen Blog eben entdeckt und mir gefällt dein Stil total.
    Alles Liebe, Sandra

    • Caroline sagt:

      Liebe Sandra,

      vielen, lieben Dank für deinen Kommentar!
      Ich freue mich total, dass dir meine DIYs und mein Blog gefallen! 🙂
      Wünsche dir einen super Start in die neue Woche (mit hoffentlich ganz viel Sonne! :D)!
      Caro

  • Carmen sagt:

    Wow das sind ja ganz tolle Ideen! Zugegeben, ich bin eine ziemliche Niete im Geschenke einpacken. Deine Tipps werde ich beim nächsten Mal gleich ausprobieren 🙂
    Ganz liebe Grüsse, Carmen – http://www.carmitive.com

    • Caroline sagt:

      Liebe Carmen,

      tausend Dank für deinen süßen Kommentar!
      Jap- ich war bis vor kurzem auch eine totale Niete im Geschenke verpacken, weil das Papier bei mir immer an den Ecken gerissen ist! 😀 Mit dem Stoff ist das viel einfacher!
      Wünsch dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln und eine schöne Woche! 🙂
      Caro

  • Melina sagt:

    Liebe Caro, ich bin ja ein riesen Fan deiner DIY-Projekte und finde das wieder mega gelungen. Die Idee ist toll und das Geschenk sieht so noch viel hübscher aus ♥
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  • Marusa sagt:

    Ich möchte so gern nach Berlin kommen, jetzt dass ich weiss wo ich Matcha-Latte und Matcha-Käsekuchen bekommen kann 🙂

  • Liebe Caro,
    das ist ja eine super hübsche Verpackungsidee!
    Gefällt mir total gut 🙂
    Liebste Grüße
    Lea

    • Caroline sagt:

      Liebe Lea,

      tausend Dank für deinen lieben Kommentar!
      Freue mich total, dass dir meine Idee gefällt und wünsch‘ dir einen guten Start in die neue Woche! 🙂
      Caro

  • Huhu Caro,
    habe auch schon oft überlegt meine Geschenke so zu verpacken. Zudem hat man dann auch direkt zwei Geschenke in einem. Vielleicht probier ich das beim nächsten Geburtstag mal aus. Die Seite etsy sieht sehr gut aus, hab sie mir mal vermerkt ^^

    Liebe Grüße
    Lilly

    • Caroline sagt:

      Liebe Lilly,

      vielen, vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
      Das musst du unbedingt ausprobieren, ist nämlich eigentlich viel einfacher als herkömmliche Geschenkverpackungen (so geht es mir zumindest) 😀
      Ich wünsch‘ dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln und einen guten Start in die neue Woche!
      Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Ich beantworte eure Kommentare innerhalb einiger Tage, ihr bekommt die Antwort direkt per Mail. Checkt dazu auch euren Spam Ordner! :)