Freundschaftsbänder mit Herzen knüpfen: Tolles Geschenk für den Valentinstag!

Habt ihr in eurer Kindheit auch unter der Schulbank heimlich Freundschaftsbänder geknüpft? Ich kann mich noch an so manchen langweilige Geschichtsunterricht erinnern, in dem ich brav in der letzten Reihe meine Freundschaftsbänder fabriziert habe. 😀 Oh Mann, fragt euch bitte nicht, was ich in meiner Schulzeit gemacht habe… mir war immer super langweilig! Falls euch auch mal in Vorlesungen (oder im Unterricht) langweilig werden sollte, oder ihr etwas ganz Besonderes zum Valentinstag verschenken wollt: Heute zeige ich euch eine suuuuper süße DIY Anleitung für selbst gemachte Freundschaftsbänder mit Herzen. Ehrlich, die Freundschaftsbänder sind super schnell geknüpft und überhaupt nicht schwer, wenn man den Trick mit dem Herz einmal raus hat. Hübsch verpackt freut sich bestimmt jede beste Freundin über solche schicken Armbänder!

Ich habe euch die Schritt-für-Schritt-Anleitung einmal mit allen Steps zusammengestellt und werde euch die einzelnen Schritte nochmal im Detail erklären. Wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln und einen tollen Valentinstag! <3

DIY-Freundschaftsbänder-knüpfen-selber-machen-mit-Herzen-DIY-Blog-5

DIY Anleitung: Freundschaftsbänder mit Herzen knüpfen

Material:

So geht’s:

Reihe 1:

  1. Um mit dem Knüpfen zu starten, schneidest du von jeder Farbe Stickgarn 4  Stücke (80cm lang) ab. Insgesamt hast du also 8 Stücke vor dir liegen, die du oben miteinander verknotest.
  2. Leg das verknotete Garn so vor dich hin, dass die Farben sich abwechseln, also in meinem Fall beige-rot. Teile den Strang in zwei Seiten: Auf jeder Seite sollten 4 Fäden (2 rot, 2 beige) liegen.
  3. Jetzt fängst du auf der linken Seite an, nimmst den ersten Faden (beige) zur Hand, legst ihn einmal um den roten Faden, machst einen einfachen Knoten und ziehst diesen oben fest. Wiederhole das Ganze mit dem beigen Faden nocheinmal, dh. du machst IMMER zwei Knoten übereinander!
  4. Mit deinem beigen Faden gehst du zum nächsten Faden (beige) und machst wieder zwei Knoten um den beigen Faden.
  5. Gehe zum nächsten Faden (rot) und mache mit deinem beigen Faden wieder zwei Knoten. Du siehst, dass das Prinzip ganz easy ist: Du nimmst dir den Faden am Anfang deiner Reihe und umknotest mit ihm einmal alle anderen Fäden. Dasselbe machst du jetzt auch spiegelverkehrt auf der rechten Seite.
  6. Wenn du mit beiden Seiten fertig bist, verknotest du die zwei beigen Fäden zwei mal in der Mitte.

Reihe 2:

  1. Jetzt wird’s etwas schwieriger: Um das Herz plastisch zu gestalten, startest du wieder auf der linken Seite und nimmst den 2. (!!!) Faden (beige)  zur Hand und machst zwei Knoten um den äußeren, roten Faden.
  2. Dann wird’s aber wieder einfach: Mit dem roten Faden (den du gerade umknotet hast) machst du zwei Knoten um den rechts davon liegenden roten Faden und gehst weiter zum beigen Faden.
  3. Wiederhole das Prinzip auf der rechten Seite und knote die roten Fäden in der Mitte zusammen.

Reihe 3:

  1. Reihe 3 funktioniert wie Reihe 2. Diesmal sollte dein 2. Faden allerdings rot sein, du machst wieder zwei Knoten um den äußeren (beigen) Faden und führst die Reihe mit dem beigen Faden wie gewohnt zu Ende. Mit diesem Trick kommt die herzförmige Ausbuchtung am Rand zustande und das Herz wird in beige gefüllt.
  2. Wiederhole das Prinzip auf der rechten Seite und knote die beigen Fäden in der Mitte zusammen.

Reihe 4:

  1. Reihe 4 funktioniert wieder super easy wie Reihe 1: Nimm den äußeren, roten Faden zur Hand und umknüpfe damit alle anderen Fäden. Wiederhole das Ganze auf der anderen Seite und verknote die Fäden in der Mitte.

Das war’s auch schon, dein Herz ist fertig! 🙂 Jetzt startest du wieder bei Reihe 1 und wiederholst den Vorgang, bis dein Freundschaftsband die gewünschte Länge erreicht hat.

Freundschaftsbänder-mit-Herz-knüpfen-DIY-Anleitung

DIY-Freundschaftsbändchen-knüpfen-selber-machen-mit-Herzen-DIY-Blog-2

Freundschaftsbändchen-Freundschaftsbänder-knüpfen-selber-machen-DIY-Blog

Momentan studiere ich übrigens an der HU in Berlin und habe das Langeweile-Problem ganz gut gelöst: Ich gehe einfach nicht mehr in die Vorlesungen! 😉 Und wer’s glaubt: Meine Noten haben sich dadurch eher verbessert, da ich zuhause viel intensiver lernen kann. Positiver Nebeneffekt: Ich spare wertvolle Freizeit, die ich dann wieder für’s Bloggen nutzen kann.

DIY-Freundschaftsbändchen-knüpfen-selber-machen-mit-Herzen-DIY-Blog

Love,

Caro2

 

*Affiliate-Links: Bei Kauf erhalte ich eine kleine Provision.

6 Comments

  • Anita sagt:

    Liebe Caro, dein Blog ist einfach super! Ich habe übrigens auch an der HU BWL studiert und bin nie zu den Vorlesungen gegangen – den Noten hat es nicht geschadet 🙂 Konzentriere dich also lieber aufs Bloggen, ich freue mich immer über neue Beiträge. LG Anita

    • Caroline sagt:

      Liebe Anita,
      vielen Dank! Ach, das beruhigt mich echt total. Dann bin ich ja nicht die Einzige, der es so geht/ging 🙂 Werde mich auf jeden Fall aufs Bloggen konzentrieren 😀
      Liebste Grüße,
      Caro

  • Liebe Caroline, was für eine niedliche Idee. Ich bin immer wieder überrascht und entzückt, was Du Dir tolles einfallen lässt. Liebste Grüße, Daniela

  • Sieht wunderschoen aus, tolles Geschenk fuer die beste Freundin

  • Maren sagt:

    Haha, das Langeweile-Problem kenne ich sehr gut – beziehungsweise ging’s bei mir so weit, dass ich immer nach 10-15 Minuten Vorlesung eingeschlafen bin, wenn ich nicht nebenbei etwas gemacht habe. In 14 Semestern sind also unglaublich viele Strickstücke entstanden… Freundschaftsbänder wären natürlich nicht ganz so auffällig gewesen und diese hier sind so, so schön! 🙂

    • Caroline sagt:

      Ahhh bin ich froh, dass ich nicht die Einzige bin, der es so geht 😀 Dann bin ich mal gespannt was ich mir in den kommenden Semestern noch alles gegen die Langweile einfallen lasse, da wird es sicher noch das ein oder andere DIY geben 😀
      Allerliebste Grüße,
      Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Ich beantworte eure Kommentare innerhalb einiger Tage, ihr bekommt die Antwort direkt per Mail. Checkt dazu auch euren Spam Ordner! :)