Freakshakes mit Einhorn-Deko selber machen & Mein Freakshake-Workshop mit Pinterest!

Wo sind die Einhorn-Freaks? 😀 Ihr habt vielleicht auf Instagram gesehen, dass ich diese Woche zusammen mit Pinterest einen Freakshake-Workshop für Journalisten gegeben habe…. sooo ein genialer Vormittag! Ich glaube, dieser Tag war der allerbeste bisher dieses Jahr, ohne Spaß. Ich flippe ja schon aus, wenn ich zusammen mit meiner Schwester oder meinem Freund Freakshakes zuhause mache… aber ein ganzes Freakshake-Event mit 15 Freakshakes in einem Raum? UNGLAUBLICH!

Ich bin ja ehrlich gesagt der absolute Pinterest-Addict… könnte dort einfach Stuuunden verbringen. Deshalb war ich auch super happy, mit Pinterest zusammenzuarbeiten. Denn ganz ehrlich: Pinterest ist so ziemlich das genialste Tool, das ich momentan kenne. Ich nutze Pinterest sowohl professionell für meinen Blog, als auch privat. Wenn ich zB. abends in der Bahn sitze und schnell nach Ideen für mein Abendessen suche öffne ich die Pinterest-App… und werde sofort fündig! 🙂  Mittlerweile suche ich so ziemlich alles auf Pinterest und habe selbst schon über 10.000 Pins gesammelt! :O

Mit dem Freakshake-Workshop wollten wir vor allem folgendes zeigen: Die Ideen auf Pinterest dienen nicht nur zur reinen Inspiration (so wie zB. Instagram), sondern können direkt nachgemacht werden: Freakshake-Pin öffnen, Zutaten einkaufen und zack: Fertig ist der Freakshake! 🙂 Genial, oder?

Rezept: Freakshakes mit Einhorn-Deko selber machen

Zutaten:

  • 200g Joghurt
  • 200ml Milch
  • Eine Handvoll Beeren (ich habe TK Heidelbeeren verwendet)
  • Eine Kugel Vanilleeis
  • Für die Deko:
    • Sprühsahne
    • Donuts
    • Mini-Einhorn-Donuts (hier findet ihr mein Rezept)
    • Schokocreme (am besten aus weißer Schokolade)
    • Puffreis und Smarties

So geht’s:

  1. Gebt alle Zutaten für den Milchshake in einen Mixer und püriert sie gut.
  2. Für die Deko bestreicht ihr euer Glas mit Schokocreme und „klebt“ dann den Puffreis oder die Smarties an den Rand. Das funktioniert wirklich wunderbar. 🙂
  3. Als nächstes gebt ihr euren fertigen Milchshake in das präparierte Glas, legt den Donut oben auf den Rand und besprüht alles mit einem Häubchen Sahne (oder Zuckerwatte).
  4. Für die restliche Deko könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen: Ich habe meinen Freakshake mit Mini-Einhorn-Donets (Rezept gibt’s hier) und Puffreis verziert. Ihr könnt aber genauso gut fertige Donuts oder Erdbeeren aufspießen. Sieht alles toll aus! <3

Freakshake-Milchshake-selber-machen-Heidelbeere-Joghurt-Rezept-Einhorn-Donuts-DIY-Blog-5

Freakshake-Milchshake-selber-machen-Heidelbeere-Joghurt-Rezept-Einhorn-Donuts-DIY-Blog-4

Freakshake-Milchshake-selber-machen-Heidelbeere-Joghurt-Rezept-Einhorn-Donuts-DIY-Blog

Mein Freakshake-Workshop mit Pinterest: Blick hinter die Kulissen

Woohoo, und hier hab ich noch ein paar Blicke hinter die Kulissen für euch… Refinery29 hat live auf Facebook mitgefilmt, das Video könnt ihr euch hier anschauen: 🙂

Sehen diese zwei Freakshakes nicht genial aus?! Wir haben beim Workshop einmal Erdnuss-Bananen-Freakshakes und (kalorienarme :D) Beeren-Freakshakes gemacht.

Hier nochmal meine Kreation mit Zuckerwatte… auch nicht schlecht, oder? 🙂

Zusammen mit den Mädels von Refinery29 Germany, sisterMag und Mit Vergnügen…. Hat so einen riesigen Spaß gemacht!

Hehe, bin mal wieder in voller Freakshake-Action! 🙂 

Love,

Caro2

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Ich beantworte eure Kommentare innerhalb einiger Tage, ihr bekommt die Antwort direkt per Mail. Checkt dazu auch euren Spam Ordner! :)