DIY Tassen mit Glitzer Verzieren – Spülmaschinenfest!

Ich melde mich mal wieder mit einem richtigen Gute-Laune DIY zurück: Glitzertassen! Bei meinem Glitzer handelt es sich selbstverständlich um Einhornstaub! 😉 Und das macht doch gleich doppelt gute Stimmung, finde ich. Meine liebe Mama hat mir früher immer gepredigt „Kauf nie Geschirr, das nicht spülmaschinenfest ist!“. Seitdem ich alleine (mit Spülmaschine 😀 ) wohne, weiß ich endlich, was sie damals immer meinte. Früher dachte ich mir immer „Ach, ist doch nicht so schlimm ein bisschen von Hand zu spülen“… Denkste! Mama ist eben doch die Klügste! <3

Praktisch wie ich bin, habe ich das heutige DIY natürlich extra spülmaschinenfest konzipiert. Ich habe nämlich bei meiner DIY Recherche festgestellt, dass es viele Anleitungen gibt, in denen dann ganz zum Schluss steht *aber bitte nur von Hand waschen* und genau das wollte ich euch ersparen. Also: Mit meinem Trick überlebt das Glitzer jeden Waschgang!

Ich habe übrigens diverse Versuche mit dem Glitzer durchgeführt (Glitzerkreise, Herzen, Streifen). Leider musste ich feststellen, dass solche Motive recht kompliziert sind, weil das Glitzer schnell auf dem Kleber zerläuft. Mein Trick (falls ihr trotzdem ein Glitzer-Herz versuchen wollt, sieht bestimmt auch total süß aus!): Schneidet euch eine Vorlage aus Papier und klebt diese dann mit Klebeband an den Rändern auf die Tasse. Das heißt, ihr müsst ein Herz ins Papier schneiden, denn dort wo Glitzer sein soll, darf ja logischerweise kein Papier sein.

DIY Anleitung- Tassen mit Glitzer verzieren- Spülmaschinenfest!

DIY Anleitung: Tassen mit Glitzer verzieren

Material:

  • Glitzerpulver zum Streuen (hier*)
  • Porzellan Potch (eigentlich ein Kleber für Porzellan, gibt’s hier*)
  • Schlichte Tassen (Ikea!)
  • Klebeband
  • Nagellackentferner

So geht’s

  1. Tupft die Tassen vorsichtig mit etwas Nagellackentferner ab, damit kein Schmutz mehr auf der Oberfläche vorhanden ist und der Kleber gut halten kann.
  2. Nun klebt ihr die Kanten mit Klebeband ab und drückt alles schön fest.
  3. Im nächsten Schritt streicht ihr die Stellen, auf denen nachher das Glitzer halten soll, mit dem Porzellan Potch ein.
  4. Nehmt jetzt das Glitzer zur Hand und streut es schön gleichmäßig auf den Kleber. Dort, wo etwas zu viel Glitzer ist, könnt ihr es ganz leicht mit etwas Klopfen abschütteln.
  5. Zum Schluss muss der Porzellan Kleber für den absolut perfekten Halt im Backofen eingebrannt werden. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Hitze dem Glitzer nicht schadet. Falls ihr nur von Hand wascht, könnt ihr das Einbrennen auch weglassen, der Kleber hält nämlich auch ohne Hitze sehr gut.

DIY-Tassen-Glitzer-DIY-Blog-Madmoisell
Tassen-verzieren-Glitzer-DIY-Blog-Madmoisell

Love,

Caro2

 

*Affiliate-Link: Bei Kauf erhalte ich eine kleine Provision.

6 Comments

  • Annkathrin sagt:

    Hey!
    Super Idee! Woher du nur immer die vielen Ideen nimmst 😊
    Eine Frage habe ich trotzdem:
    Auf deinem Zutatenbild hast du noch Portellan Malmittel in Farblis. Das wird später in der Anleitung gar nicht mehr erwähnt, wofür braucht man das?
    Und in der Anleitung vom Porzellan Potch steht, dass er im Backofen hitzefixiert werden soll. Muss man das auch beim Glitzer mache? Überlebt er das? Oder ist alles auch ohne Hitze spülmaschinenfest?
    Herzliche Grüße!
    Annkathrin

    • Caroline sagt:

      Hallo liebe Annkathrin,

      erstmal vielen Dank für deinen Kommentar! 🙂
      Ja, ich habe das DIY mit dem Malmittel und dem Kleber ausprobierte. Der Kleber hat besser gehalten, weshalb ich das Malmittel gar nicht mehr erwähnt habe.
      Ich habe den Kleber einmal ohne Fixieren getestet und einmal mit- es hält beides sehr gut. Das Glitzer überlebt den Backofen auch super.
      Ich werde das gleich noch im Artikel ergänzen, habe nämlich gerade bemerkt, dass ich das gar nicht so ausführlich beschrieben habe.
      Danke dir für den Hinweis. 😉

      Liebe Grüße
      Caro

  • Eva Maria sagt:

    Die sehen ja echt zauberhaft aus – meine Mama ist quasi süchtig nach Kaffee und würde sich bestimmt total darüber freuen 😀 Vielleicht mach ich ihr ja solche zu Weihnachten!

    Liebe Grüße, Eva
    http://thesophisticatedsisters.com/

    • Caroline sagt:

      Liebe Eva Maria,
      Vielen Dank, freut mich sehr dass dir die Idee gefällt! Klingt doch nach einem perfekten Geschenk für deine Mama, über selbstgemachte Geschenke freut man sich ja doch am meisten 🙂
      Wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachmachen!
      Liebe Grüße,
      Caro

  • Liska sagt:

    Uhh, ich bin ja eigentlich gar nicht so der Glitter-Typ, aber die Tassen finde ich super! Und was so ein Paar Sprinkels in der Sahne ausmachen…
    Ganz liebe Grüße
    Liska

    • Caroline sagt:

      Liebe Liska,
      Freut mich sehr, dass dir die Tassen gefallen! So ein bisschen Glitzer macht früh morgens beim Kaffee trinken auch gleich viel bessere Laune 🙂
      Liebe Grüße,
      Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.