DIY Slime selber machen – 2 einfache Anleitungen für Halloween

Woohooo heute gibt’s eine DIY Idee von mir, von der ich NIE gedacht hätte, dass ich sie irgendwann mal probieren würde! Slime! 😝 Aber nicht irgendein Slime, sondern Slime für Halloween. Zugegeben: Ich habe lange Zeit nicht verstanden, warum man Slime selbst macht… ich meine, außer damit zu spielen, kann man mit Slime nix anfangen. Ziemlich sinnlos, dachte ich anfangs.

Für Halloween finde ich Slime aber eine wirklich coole Idee, man könnte damit z.B. den Tisch dekorieren oder die Party-Gäste damit erschrecken. Jetzt, wo ich Slime einmal ausprobiert habe, bin ich wirklich süchtig danach geworden! Ehrlich, probiert Slime unbedingt mal aus, auch wenn ihr vielleicht os skeptisch seid, wie ich. Es macht einen RIESIGEN Spaß und ist irgendwie total entspannend. 🙂

DIY Anleitung: Halloween Slime selber machen

👻 Variante Nr 1): Mit Peel-Off-Masken und Kontaktlinsenflüssigkeit

Material:

[* = Affiliate-Link]

So geht’s:

  1. Gebt die Gesichtsmasken in eine Schüssel und gebt vorsichtig unter stetigem Rühren das Backpulver und die Kontaktlinsenflüssigkeit hinzu.
  2. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass dieser Prozess etwas dauert und man wirklich bis zu 15 Minuten gleichmäßig rühren muss. Außerdem empfehle ich euch, die Kontaktlinsenflüssigkeit nicht aufeinmal hinzuzugeben, sondern wirklich schrittweise, bis die Gesichtsmasken anfangen zu klumpen.
  3. Sobald der Slime eine schleimige, aber nicht klebrige Konsistenz hat (er lässt sich easy von den Fingern peelen), könnt ihr ihn mit Lebensmittelfarben schön halloweenmäßig einfärben und mit Dekospinnen und Wackelaugen dekorieren.

🎃 Variante Nr 2): Mit Waschmittel und Kleber

Material:

  • 1 Kappe Waschmittel (ich habe das blaue „Spee“ verwendet)
  • Durchsichtigen PVA Bastelkleber ohne Lösungsmittel (ich habe billigen Kleber aus dem 1€ Laden genommen, damit hat es super geklappt! Mit Pritt Kleber hat es z.B. nicht funktioniert)
  • Lebensmittelfarbe
  • Wackelaugen und Plastikspinnen

So geht’s:

  1. Gebt eine Packung Kleber in eine Schüssel und fügt schrittweise (am besten teelöffelweise) das Waschmittel hinzu.
  2. Ihr werdet sehen, dass der Kleber sofort mit dem Waschmittel reagiert (schneller als bei der Version mit den Gesichtsmasken) und ihr wunderbaren Slime habt!
  3. Wie bei der Variante oben dekoriert ihr euren Slime mit Lebensmittelfarbe, Wackelaugen und Spinnen.

Love,

Caro2

1 Comment

  • SLIME FAN sagt:

    Respekt, dieser Beitrag war wirklich gut. Vorallem der Tipp mit dem Waschmittel hat mich echt überrascht. Da konnte ich nicht anders, als ein Kommentar dazulassen. Mach weiter so. Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.