DIY Pinnwand selber machen: Donut 🍩 & Einhorn 🦄 Style!

Juhuuu, von mir gibt’s heute (mal wieder 😉 ) ein richtiges gute Laune DIY! Und zwar mache ich eine Einhorn und eine Donut Pinnwand selber. Ich bin echt überrascht, WIE einfach dieses DIY ist und falls ihr auch so verrückt nach pinken, süßen Dingen seid, müsst ihr meine Anleitung unbedingt ausprobieren. 😉

Eigentlich wollte ich ja erst „nur“ die Donut Pinnwand ausprobieren, hatte aber noch ein Stück Kork übrig. Als fleißige DIY-Bloggerin musste ich das natürlich auch noch verwerten… und Tadaaa! Daraus habe ich eine Einhorn Pinnwand gezaubert. Na, was ist euer Favorit… Donut oder Einhorn? 🦄 🍩


DIY Anleitung: Donut und Einhorn Pinnwand selber machen

Material:

  • Eine Korkplatte pro Pinnwand (ich habe runde, ca. 0,5 cm dicke Korkplatten verwendet)
  • Acrylfarben in weiß und pink, für den Donut zusätzlich in gelb und blau
  • Reißzwecken
  • Kleine Pompoms
  • Für das Einhorn: Glitzerpulver oder Glitterglue und ein schwarzer Filzstift
  • Heißkleber, Pinsel und Cutter

So geht’s:

Für die Donut Pinnwand:

  1. Für die Donut Pinnwand verwendet ihr am besten ein rundes Stück Korkplatte (gibt’s fertig zu kaufen) oder schneidet euch die Korkplatte mit einem Cutter rund zu.
  2. Für das Donut Loch habe ich direkt in der Mitte einen kleinen Kreis mit einem Cutter ausgeschnitten und die Kanten mit einer Nagelfeile schön glatt gefeilt. Das Loch ist optional, man erkennt später auch so gut, dass es ein Donut sein soll. 😉
  3. Jetzt mischt ihr die pinke mit der weißen Acrylfarbe, so dass ein schönes, helles Pink entsteht. Malt damit das Frosting direkt auf den Kork auf und lasst alles gut trocknen.
  4. Zum Schluss malt ihr mit der gelben, pinken und blauen Acrylfarbe die Sprinkles… und schon ist eure Donut Pinnwand fertig!
  5. Was jetzt noch fehlt, sind die Pompom-Reißzwecken: Dazu klebt ihr die Pompoms einfach mit etwas Heißkleber auf die Reiszwecken… und schon seid ihr fertig!

Für die Einhorn Pinnwand:

  1. Das Prinzip ist fast dasselbe, wie bei der Donut Pinnwand: Nun müsst ihr allerdings zuerst das Einhorn in Form schneiden. Dazu habe ich mir einfach eine Emoji-Vorlage (einfach Einhorn Emoji googeln) in groß ausgedruckt und ausgeschnitten.
  2. Diese Einhorn-Schablone legt ihr auf euer Stück Kork und schneidet das Einhorn mit einem Cutter aus. Bei dünnem Kork funktioniert das auch mit einer Schere. Die Kanten könnt ihr wieder mit einer Nagelfeile glätten.
  3. Jetzt bemalt ihr das Einhorn für die Mähne, Schnauze und die Ohren mit hellpinker (weiße + pinke Acryfarbe) und lasst alles gut trocknen. Den Rest des Einhorns bemalt ihr mit weißer Acrylfarbe.
  4. Zum Schluss bestreicht ihr das Horn mit etwas Glitterglue (Alternativ geht auch Kleber und Glitzerpulver) und malt mit schwarzem Filzstift das Auge und die Schnauze auf.
  5. Die Pompom-Reißzwecken bastelt ihr wie für die Donut Pinnwand.

 

Love,

Caro2

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.