DIY Notizbuch zum selber machen

Notizbuch selber machen

Die Idee für dieses DIY Tutorial kam mir ziemlich spontan: Ich habe gerade mit meinen Notizbüchern für die Uni gelernt und dachte plötzlich „Warum, Caro, lernst du mit diesen braunen, hässlichen Notizbüchern? Wir müssen sie schöner machen!“. Nichts leichter als das:  Dem braunen Klebestreifen an der Seite verleihe ich mit Goldspray einen edlen Touch (Goldspray ist wirklich DIE Lösung für alles… Ich habe schon langweilige IKEA Lampen, Blumentöpfe und jetzt sogar Bücher damit verschönert!) und der Rest des Büchleins wird in pinkes Papier gewickelt. Da ich ja erst vor einigen Wochen meinen Blog-Header neu designed habe, hatte ich für den „Lovely Notes“ Aufdruck etliche Schrifttypen auf meinem Computer und somit die Qual der Wahl. Was ich ganz vergessen hatte: Kleiner Bonuspunkt von schicken Notizbüchern: Mit ihnen lernt es sich bestimmt gleich doppelt so gut! 🙂 Ihr könnt die Bücher übrigens auch super verschenken, ich poste bestimmt mal wieder ein DIY Tutorial für selbstgemachte Notizbücher, das hat einfach super viel Spaß gemacht und ist so einfach gewesen!

DIY Blog

DIY Tutorial für selbstgemachte Notizbücher

Ihr braucht:

  • Notizbücher in Din A5 Format (ich habe meine bei Muji gekauft)
  • Gold Spray (hier)
  • Pinkes Papier (normale Dicke) im Din A4 Format (gibt es zB. bei Amazon)
  • Eine Schrift (Ich kaufe meine Schriften immer bei Creative Market)

Notizbuch selber machen

1. Als erstes müssen wir unseren Schriftzug designen. Ich habe dazu die Schriften Twisted Willow und Tropical Nights von Creative Market benutzt, ihr könnt aber auch nach kostenlosen aus dem Internet suchen. Öffnet ein neues Dokument, designed den Schriftzug und macht zuerst einen Probedruck auf weißes Papier. Wenn ihr dann zufrieden seid, könnt ihr auf euer pinkes Papier drucken. Ihr könnt natürlich auch mit eurer Handschrift den Schriftzug designen aber da meine Handschrift nicht die schönste ist, überlasse ich das Designen lieber jemand anderem 🙂

2. Als nächstes sprüht ihr die Kante eures Notizbuchs mit Goldspray an. Das muss nicht perfekt sein, denn später klebt ihr ja euer Papier über die Kante.

3.  Wenn ihr fertig mit drucken und sprühen seid, legt das Papier auf euer Notizbuch und faltet die überstehenden Bereiche nach innen in das Notizbuch.

4. Fixiert euer Papier mit Kleber und wiederholt den ganzen Prozess mit eurer Rückseite (ohne Schriftzug natürlich). Tadaaaa! Ihr seid schon fertig und mir macht lernen endlich wieder Spaß (*ähem*)! 😀

DIY Blog Notizbuch selber machen

Do it yourself blog Notizbuch selber machen

Love,

Caro2

Opt In Image

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.