DIY Freundschaftsketten selber machen – Zarte Gesten mit Milka

Dieser Blogpost enthält Werbung für Milka.

Mit welchen zarten Gesten macht ihr ihr euren Liebsten in der Weihnachtszeit eine Freude? Genau das hat mich Milka kürzlich gefragt. Ich finde ja, dass die schönsten Geschenke gar nicht riesengroß sein müssen, sondern dass vielmehr die Geste hinter Geschenken zählt. Bei mir persönlich ist das im Laufe des Jahres etwas in Vergessenheit geraten… es war einfach so viel mit meinem Blog, YouTube und der Uni zu tun. Jetzt in der Weihnachtszeit möchte ich meinen Liebsten einfach mal wieder mit einer kleinen Nettigkeit zeigen, wie wichtig sie mir sind! Und genau deshalb gibt’s heute ein kleines DIY Tutorial für selbstgemachte Freundschaftsketten von mir. 💖

Mit zarten Gesten Freude schenken

Milka hat dieses Jahr eine besonders schöne Aktion ins Leben gerufen, an der ihr unbedingt teilnehmen müsst: Auf Alle Jahre Lila könnt ihr eure zarte Geste eintragen und die Karte der zarten Gesten damit zum Leuchten bringen. Ihr wollt wissen, wie meine zarte Geste aussah? Ich habe meinen besten Freundinnen und meiner Schwester süße Freundschaftsketten gebastelt. Die Idee finde ich deshalb so toll, weil etwas selbstgebasteltes einfach von Herzen kommt. Meine Freundschaftsketten habe ich dann zusammen mit Leckereien von Milka verschenkt; schaut mal, wie süß die dekorierten Weihnachtsmänner aussehen!

Ich möchte euch von einer zweiten, tollen Aktion erzählen: Milka kooperiert im Rahmen von Alle Jahre Lila mit der gemeinnützigen Gemeinschaft Make A Wish und ermöglicht so, dass noch mehr Kinderwünsche erfüllt werden können. ❤️

Also: Wenn ihr Milka unterstützen und eure zarte Geste mit anderen teilen wollt, dann schaut unbedingt auf Alle Jahre Lila vorbei! Eure zarte Geste muss übrigens gar nichts Großartiges, sondern kann etwas Kleines sein wie Plätzchen für eure Arbeitskollegen backen oder mehr Zeit mit eurer Familie  verbringen. Pssst… jeder angenommene Beitrag erhält einen Gutschein für den Milka Pralinen Shop! 😊

Kennt ihr schon die Oreo Snowballs von Milka?

Ich lieeebe Schokolade über alles und bin ständig auf der Suche nach neuen Sorten… ihr wisst schon, wenn man so viel Schokolade wie ich konsumiert, kann einem schnell langweilig werden. 😉 Bei Milka bin ich schließlich fündig geworden, denn die Oreo Snowballs haben es mir absolut angetan! Die Snowballs bestehen aus einer super leckeren Oreo-Creme, die mit Schokolade ummantelt und schön knusprig ist. Das Tolle dabei: Eine Packung enthält zwei Löffel, so dass ihr die Oreo Snowballs super zusammen mit euren Freunden auslöffeln könnt. ❤️

Jetzt geht’s aber weiter mit meiner Anleitung für die Freundschaftsketten… ich wünsch‘ euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Verschenken! 🎁

DIY Anleitung: Freundschaftsketten aus Modelliermasse selber machen

Material:

  • Modelliermasse in verschiedenen Farben: Weiß, pink, blau, gelb, grün und beige
  • Dünne Gliederketten
  • Stiftösen
  • Wer möchte: Transparenter Nagellack für ein glänzendes Finish

So geht’s:

  1. Ich habe ingesamt drei verschiedene Freundschaftsketten-Varianten ausprobiert: Einmal als Donut, Regenbogen und Wölkchen. Die Technik ist immer dieselbe: Ihr formt euer Motiv aus Modelliermasse, befestigt eine Stiftöse in der noch formbaren Masse und härtet diese dann im Ofen aus. Wie die Motive einzeln hergestellt werden, erkläre ich euch gleich.
  2. Für den Donut formt ihr eine Kugel aus beigefarbener Modelliermasse und stecht ein Loch in die Mitte. Drückt die Kugel etwas flach, so dass sie aussieht, wie ein Donut.
  3. Das Topping besteht aus rosa Modelliermasse: Ich habe hierfür pinke Masse mit weißer gemischt und eine Kugel daraus geformt. Diese Kugel drückt ihr nun flach (ca. 2mm dick) und legt das Topping oben auf den Donut. Schneidet den Rand mit einer kleinen Schere (z.B. Nagelschere) wellenförmig ein. Ich finde, das geht am besten direkt auf dem Donut, deshalb schneide ich das Topping nicht davor zu. Außerdem klappt das mit einer kleinen Schere erstaunlich gut, probiert es unbedingt mal aus! 🙂
  4. Zum Schluss formt ihr kleine Streusel aus bunter Modelliermasse, drückt diese auf dem Donut-Topping fest und zerteilt den Donut mit einem Messer in zwei Teile. Vergesst nicht, noch Stiftösen in beide Teile zu drücken und die Donut-Hälften dann im Ofen nach Packungsanleitung aushärten zu lassen.
  5. Für den Regenbogen rollt ihr eure Modelliermasse in mehreren Farben (gelb, grün, blau, pink und rosa) aus und drückt die so entstandenen Rollen zu einem Halbkreis zusammen. Die Wölkchen formt ihr aus weißer Modelliermasse und drückt sie unten an den Regenbogen-Enden fest. Schneidet den Regenbogen zum Schluss in zwei Hälften.
  6. Für die „Kawaii Wölkchen“ formt ihr weiße oder rosa Modelliermasse zu Wolken, härtet sie im Ofen aus und malt ihnen danach mit Permanent-Marker ein süßes Gesicht.


Noch eine tolle Idee: Ihr könnt die Anhänger natürlich auch ganz lassen und eine normale Kette daraus basteln. Sieht mein Donut nicht zum Anbeißen lecker aus? 🍩

Love,

Caro2

4 Comments

  • Mavi sagt:

    Super süße DIY!❤😘
    Ich finde deine Videos cool
    Werde ich auf jeden fall mal mit meiner besten Freundin
    Liebe Grüße
    Dein gröster Fan Mavi😚

  • Babsi sagt:

    Eine wirklich süße Idee! ^_^ Und so schön einfach, gleichzeitig aber niedlich. Hach. <3

  • AnnaLucia sagt:

    Ich muss Dir vollkommen zustimmen: durch die Schnelllebigkeit heutzutage und den ganzen Stress vergessen wir leider viel zu häufig unseren Liebsten mitzuteilen, dass sie uns wichtig sind und wir dankbar sind, sie an unserer Seite zu wissen. Und da finde ich Deine Idee mit den Freundschaftsketten wirklich hervorragend. Wie Du schon sagst, die Geste ist das was zählt und nicht die Größe oder der Preis des Geschenks. Außerdem finde ich, dass Selbstgemachtes immer viel mehr Wert ist als Gekauftes!

    Und ja, ich kenne die Milka SnowBalls und liebe sie 😀

    Liebste Grüße und eine schöne Woche,
    AnnaLucia von http://annalucia.de

  • Rezepte mit Herz - meine Küchenzeit sagt:

    Super süßes DIY! ⛄🎁🎅
    Werde ich auf jeden Fall mal mit meiner besten Freundin ausprobieren ! 👭👭
    Ich würde mich wahnsinnig doll darüber freuen, wenn du mir antworten würdest, da du meiner Meinung nach den besten Blog auf Pinterest hast und wirklich tolle Rezepte und Diys hochlädst ! 👍❤😁😘

    Ps : Du kannst ja auch mal auf meinem Pinterest Account vorbeischauen. Ich heiße auf Pinterest “ Rezepte mit Herz – meine Küchenzeit “ und würde mich sehr darüber freuen, wenn du mir folgen würdest, da ich im Moment auf die 15 Follower hinfiebere. 👍👍😄😘🦄🦄

    Viele liebe Grüße
    Dein größter Fan Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.