DIY Dusch Jelly im Lush-Style selber machen + YouTube Video!

Yayyy, es gibt (mal wieder 😉 ) ein super cooles Gute-Laune-DIY von mir! Heute mache ich Dusch Jelly selber und bin ganz begeistert von dieser einfachen, aber witzigen DIY Idee. Kennt ihr die Dusch Jellies von Lush? Ich war früher als „Teenie“ immer total süchtig danach und hab das Jelly wie verrückt geliebt…. Duschen macht damit einfach tausendmal mehr Spaß, besonders, wenn man so ein Morgenmuffel ist wie ich. Dagegen hilft bei mir nämlich nur: Heiße Dusche an und mit meinen Dusch Jellies spielen. 😀

Leider finde ich Lush ehrlich gesagt etwas teuer und deshalb habe ich mir kurzerhand eine kleine DIY Anleitung zu den Dusch Jellies ausgedacht. Das Coole an den Jellies: Ihr könnt sie in jede erdenkliche Form gießen und es macht super Spaß, mit verschiedenen Eiswürfelformen zu experimentieren! Pssst… falls ihr noch mehr Lush DIYs sucht, müsst ihr euch unbedingt meine DIY Badebomben anschauen. Die sprudeln super cool im Wasser und sind ebenfalls schnell selbst gemacht.

Vielleicht habt ihr schon gesehen, dass es zu diesem DIY auch ein YouTube Video gibt (falls ihr mir noch nicht folgt, MÜSST ihr mich hier abonnieren! 😉 ). Ich versuche neuerdings, zu jedem DIY ein kleines Video zu drehen, weil ich einfach das Gefühl habe, dass man DIYs in Videos besser erklären kann… Und außerdem machen Video-Drehs und das ganze Drumherum einfach suuuper gute Laune!

Yay, und weil Videos so toll sind, habe ich hier auch ein kleines Insta-Video für euch zusammengeschnitten (folgt meinem Account für noch mehr DIY Videos!):

Woohoo, sehen meine DIY Dusch Jellies nicht zum Anbeißen aus? Ich könnte sie stundenlang in der Hand hin- und herglibbern! Hihi, mit dem Glitzer sehen sie richtig Einhorn-mäßig aus, findet ihr auch? 🦄


DIY Dusch Jelly selber machen:

Material:

  • 1 Päckchen Gelatinepulver (als vegane Alternative könnt ihr auch Agar-Agar verwenden! 😉 )
  • 100-150 ml heißes Wasser (je mehr Wasser, desto weicher werden die Jellies!)
  • 150ml Duschgel (entweder gefärbt oder farblos)
  • Optional: Lebensmittelfarbe zum Einfärben (ich empfehle die Farben von Wilton*)
  • Glitzerpulver (am besten biologisch abbaubar)
  • 1 TL Salz
  • Eine Eiswürfelform aus Silikon*

So geht’s:

  1. Verrührt das Gelatinepulver (oder Agar-Agar) und das Salz mit dem heißen Wasser, bis sich alles vollständig gelöst hat.
  2. Nun gebt ihr das Duschgel hinzu und rührt fleißig weiter. Optional gebt ihr etwas Lebensmittelfarbe und Glitzerpulver zur Flüssigkeit.
  3. Streut etwas Glitzer in die Eiswürfelform und gebt eure Jelly-Flüssigkeit in die Mulden.
  4. Lasst alles ein bis zwei Stunden abkühlen (am besten im Kühlschrank) und drückt eure fertigen Jellies vorsichtig aus der Eiswürfelform… Ich würde sagen: Dem Dusch-Spaß steht nix mehr entgegen! 💦

Mhhh…. die Jellies glibbern wunderbar in der Hand… ein super komisches, aber witziges Gefühl! 😍


 

Love,

Caro2

 

 

*Affiliate-Link: Bei Kauf erhalte ich eine kleine Provision.

13 Comments

  • Rebecca Lindner sagt:

    Hallo,

    auch ich habe die Jellies mit meiner Tochter ausprobiert…sind auch fest geworden, leider verflüssigtem sie sich nach 2 Stunden wieder. 😞 und wir haben auch nur 100 ml Wasser genommen.

    Grüße, Rebecca

  • Lara sagt:

    Ich habe es auch ausprobiert und bin mega begeistert. Nach den Kommentaren war ich etwas skeptisch also hab ich nur ~80ml Wasser genommen und es hat super gepasst. Mein kleiner Cousin hasst es bei uns zu duschen/baden aber als ich ihm diese dusch jelly gegeben habe, war er total begeistert. Jedoch empfehle ich, keine Farbe (wenden extra Fingerfarben, etz.) zu benutzen da sich die Farbe unten absetzt und dann die Haut leicht bläulich(in meinem Fall) färben kann. Ich hab dann einfach den unteren Teil mit der vielen farbe abgeschnitten.
    Auf jeden fall bin ich total begeistert und schäumen tun sie auch toll.
    Ich werde sie gleich wieder machen.
    Hoffe es war hillfreich.
    Lgl Lara

  • Arevien sagt:

    Hallo Ariana , ich und mein Kind haben się ausprobiert. Mein Kind hat auch was zum glibbern, schleimiges gesucht. Się ist voll mit Begeisterung und Freude rangegangen und das schöne ist das się es in die Wannę mitnehmen kann. Danke für Deine Durch Jellys

  • Regina sagt:

    Tolle Idee! Ich werde es gleich einmal mit meiner Tochter ausprobieren und werde das Ergebnis mal bei Insta zeigen ♥

    LG Regina

    http://www.stickzeit.de

  • Clarissa sagt:

    Ha, das sieht ja klasse aus! War auf der Suche nach einem kleinen selbstgemachten Mitbringsel! Werde es auf jedenfall ausprobieren! Danke für die super Idee! Ganz liebe Grüße,
    Clarissa von Quicktasty’cs

  • Melanie Völke sagt:

    Guten Abend, haben es gestern zur Freude meiner kleinen Tochter ausprobiert. Leider sind sie immernoch flüssig 🙁

  • Sabine Hübscher sagt:

    Super tolle Idee! Meine Frage: Wie lange kann ich die Dusch Jellies aufbewahren und welches Gefäss eignet sich dafür ?
    LG Sabine

    • Caroline sagt:

      Danke dir! 🙂
      Ich habe meine Dusch Jellies im Kühlschrank in einem verschließbaren Glas aufbewahrt (zb ein altes Marmeladeglas) aufbewahrt, dort haben sie sich eine gute Woche gehalten. 🙂 Würde die Jellies aber nicht zu lange lagern.

      Liebe Grüße
      Caro

  • Rebecca sagt:

    Süße Idee, aber leider nicht als Lush Ersatz geeignet. Der Hauptvorteil an den Lush Produkten ist ja, dass die völlig vegan sind, das ist dein Ersatz mit der Gelatine leider nicht. Ich bin keine Veganerin, möchte aber trotzdem ungern mit etwas baden, das aus Knochen hergestellt wurde. Ist einfach ein ekeliger Gedanke für mich 😉

    • Caroline sagt:

      Huhu Rebecca, du kannst das DIY auch alternativ mit Agar-Agar nachmachen, funktioniert genauso so gut. 😉
      Das habe ich vor lauter ganz vergessen, im Text zu erwähnen. Danke für den Hinweis.
      LG,
      Caro

  • Ariana sagt:

    Oh wow – dieses Duschjellies sehen grandios aus und die Anleitung hört sich so an, als würden diese auch mir als eher-ungeschickte-DIYerin gelingen können. Jetzt muss ich nur noch das passende Glitzerpulver finden.
    Liebe Grüsse
    Ariana

    • Caroline sagt:

      Liebe Ariana,
      Ahh vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Die Duschjellies sind wirklich suuper einfach, und vor allem schnell 😉 Also eigentlich kann überhaupt nichts schief gehen, Idiotensicher 😀
      Allerliebste Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren,
      Deine Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Ich beantworte eure Kommentare innerhalb einiger Tage, ihr bekommt die Antwort direkt per Mail. Checkt dazu auch euren Spam Ordner! :)