DIY Cupcake Kerzen selber machen: Süße DIY Geschenkidee!

Wooohoo ich habe vor einigen Monaten einmal Badebomben-Cupcakes selbst gemacht… Aber DIY Kerzen in Cupcake-Form? Das musste ich unbedingt auch ausprobieren! 😍 Vielleicht erinnert ihr euch noch, vor über einem Jahr (da habe ich meinen Blog gerade gestartet) habe ich einmal Milchshake-Kerzen gebastelt. Das DIY war eine Heidenarbeit, weil ich zuerst nicht wusste, wie ich die Sahne oben drauf aus Wachs herstelle. Nach einigem Tüfteln habe ich den Trick aber herausgefunden: Ihr müsst das Wachs etwas erkalten lassen und könnt es dann mit einer Gabel wie Sahne „schlagen“. Nach einer kurzen Zeit sieht das Wachs richtig schön schaumig und fluffig aus. 🤓

DIY Kerze in Cupcake-Form selber machen: Süße DIY Geschenkidee!

Material:

  • Kerzen oder Kerzenwachs in pastellfarben (mein Tipp: Ihr könnt ganz einfach Teelichter einschmelzen, denn Kerzenwachs ist im Bestellgeschäft leider ziemlich überteuert)
  • Kerzen in weiß
  • Kerzendocht (z.B. aus einer langen Stabkerze herausziehen)
  • Mini-Muffinformen aus Silikon
  • Zuckerstreusel

So geht’s:

  1. Die pastellfarbenen Kerzen (ihr könnt auch braune nehmen, ich fand pastellfarben irgendwie hübscher) brecht ihr evtl. (wenn sie zu groß sind) in Stücke und schmelzt sie dann langsam im Wasserbad. Ich empfehle euch wie gesagt, hierfür einfach günstige Teelichter aus der Drogerie zu verwenden.
  2. In der Zwischenzeit präpariert ihr eure Muffinförmchen: Schneidet jeweils 5cm lange Stücke von eurem Docht ab und klebt diese mit etwas geschmolzenem Wachs unten auf den Muffinboden. Damit der Docht nachher schön gerade aus der Kerze ragt, klemmt ihr ihn zwischen eine Wäscheklammer und legt diese oben quer auf die Muffinform (ihr könnt den Docht sonst auch um einen Holzspieß wickeln). Achtet unbedingt darauf, dass ihr oben noch einiges an Docht übrig habt, da ja noch das Topping auf die Kerze kommt.
  3. Gießt das flüssige Wachs nun in die präparierten Formen und lasst alles fest werden.
  4. Jetzt kommt mein Trick für das Frosting: Schmelzt weiße (oder ebenfalls bunte Kerzen, wie ihr wollte) im Wasserbad und stellt das geschmolzene Wachs für ca. 15-30 Minuten zur Seite. Genauer gesagt so lange, bis sich eine weiche Kruste auf dem Wachs bildet und es langsam fest wird. Schlagt das Wachs mit einer Gabel nun weiter, bis es wie Sahne aussieht. Achtung: Das Wachs darf nicht zu kalt werden, da es sonst bröckelig wird. Optimalerweise ist es noch leicht flüssig, aber trotzdem schön fluffig wie Sahne.
    1. Dieses Frosting gebt ihr ^1jetzt oben rings um den Docht herum auf das ausgehärtete Wachs-Muffin.
  5. Zum Schluss bestreut ihr eure Cupcake Kerze mit Zuckerstreuseln und lasst alles gut fest abkühlen. Keine Sorgen, die Zuckerstreusel brennen nicht mit ab und wenn ihr nur ein klein wenig oben auf das Frosting streut, macht es überhaupt nichts aus. Habe es selbst mehrmals getestet. 🙂

Love,

Caro2

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.